echtHoerbuch Logo
16.10.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbuch-News
Deutschland, deine Hörbücher: So unterhält sich das Land


Deutschland, deine Hörbücher: So unterhält sich das Land



Steigende Verkaufszahlen zeigen, dass Hörbücher immer beliebter werden. Doch wann lauschen die Deutschen am liebsten und welche Genres werden bevorzugt? Mit den aktuellen "Hörzeiten" hat der App-Anbieter Audible eine ganz besondere Landkarte der Hörgewohnheiten der Republik geschaffen.

Die Zukunft der Unterhaltung ist digital. Denn die Deutschen lieben es, Krimis, Romane und Fantasy-Abenteuer zu hören. Interessante Details über die Hörbücher und -gewohnheiten hierzulande hat der Hörbuch-App-Anbieter Audible in seinen "Hörzeiten" und seinem großem "Hörkompass" veröffentlicht. Befragt wurden vom Meinungsforschungsinstitut Kantar EMNID 2000 Menschen ab 14 Jahren quer durch die Republik. Mit überraschenden Ergebnissen. 16 Millionen Bundesbürger hören mindestens einmal im Jahr ein Hörbuch oder ein Hörspiel, was einen Zuwachs von 1,6 Millionen im Vergleich zu 2016 darstellt. Der Trend geht dazu, eine Routine auszubilden. Für neun Millionen Deutsche gehören Hörbuch und Podcasts mittlerweile zum Alltag: Diese Gruppe hört wöchentlich, und zwar am liebsten auf Smartphone oder Tablet. Damit halten sich nun digitale Nutzung und der gute alte CD-Player die Waagschale. Dem Siegeszug des Smartphones ist es auch zu verdanken, dass 75 % das Hörbuch unterwegs laufen lassen, während zu Hause nur 67 % lauschen.

Wann und wie? Hörbuch- und Hörspielzeiten


Die überwiegende Mehrheit von 58 % nutzt Hörbücher zum Entspannen. Fast genauso hoch ist die Anzahl derer, die im öffentlichen Nahverkehr, beziehungsweise im Auto lauschen. 45 % der Deutschen fahren mit Hörbüchern in den Urlaub, 31 % versüßen sich damit die Hausarbeit und immerhin 11 % hören beim Sport zu. Neben dem Relaxen nutzen über 60 % der Befragten Hörbücher zur Unterhaltung oder zur Weiterbildung. Wie die Umfrage zeigt, heißt die Frage nicht "Buch oder Hörbuch?". Denn 85 % der Hörbuch-Nutzer lesen auch regelmäßig gebundene Bücher. Doch das Hörbuch kann scheinbar auch eingefleischte Nichtleser überzeugen: Etwas mehr als ein Zehntel von ihnen lauscht gerne spannenden Geschichten. Trotz der digitalen Revolution wird mit dem Hörbuch ein Trend wiederbelebt, der im Grunde so alt ist wie die Menschheit.

Auch den typischen Fan von Hörbüchern konnte die Umfrage ausfindig machen. Während die ältere Generation bevorzugt zum gebundenen Buch greift, nutzt das junge, internetaffine Publikum lieber digitale Medien, um sich zu unterhalten und entspannen. Hörbuchnutzer sind jünger als konventionelle Leser und Nichtleser. Werden die Umfrageergebnisse auf die Bevölkerung umgelegt, zeigt sich, dass der Hörbuchmarkt noch gewaltiges Wachstumspotenzial nach oben hat. 14 % der für den Hörkompass Befragten konnten sich vorstellen, in Zukunft das Medium Hörbuch zu nutzen. Hochgerechnet wären das zehn Millionen Menschen in Deutschland.

Hörbücher rund um die Uhr


Bei den Genres zeichnen sich laut dem "Hörzeiten"-Report klare Favoriten ab. Krimi und Fantasy sind die Sparten, die am meisten auf der App Audible abgespielt werden. Im Bereich Fantasy sind es vor allem Abenteuer rund um Drachen und Magie, die eine starke Faszination ausüben. Daneben sind auch Bestseller wie "James Bond" und "Game of Thrones" gefragt. Ebenfalls stark: Horror-Thriller und natürlich Liebesgeschichten. Eher am unteren Ende der Skala liegen Management-Ratgeber. Wobei der Beliebtheitsgrad der Genres von der Tageszeit abhängt. Während einige Hörbücher rund um die Uhr gefragt sind, haben andere ganz bestimmte Hochzeiten. Ausgewertet hat Audible sämtliche Hörzeiten auf der App, die über zehn Minuten lagen und damit eine ganz besondere Landkarte in die Unterhaltungsvorlieben der Deutschen geschaffen.

Wenn der Tag dämmert, greifen überdurchschnittlich viele Hörer zu spirituellen Publikationen. Zur Frühstückszeit sind Wirtschaft, Karriere und Erziehungsratgeber gefragt. Offensichtlich lernt es sich am Vormittag am besten, denn gegen neun haben Sprachkurse Hochkonjunktur. Zombies bevölkern die Mittagspause, nach dem Kantinenessen geht der Trend zu Gesundheitsratgebern. Mit 'entspannenden Liebesromanen' erfolgt sanft der Übergang in den Feierabend, um gegen 18 Uhr fit für Politik und Tagesgeschehen zu sein. Der Abend steht im Zeichen von Tiergeschichten und Biografien. Vor dem Zubettgehen greifen die Hörer gerne zu Comedy, wobei gegen Mitternacht Meditationen gefragt sind. Wer dann noch wach ist, unterhält sich mit Dark Fantasy und wenn die Nacht am dunkelsten ist, werden gegen drei Uhr am liebsten Krimis abgespielt. Die Vorlieben lassen sich sogar nach Regionen aufschlüsseln. In der Hauptstadt werden bevorzugt Biografien gelesen, der Osten mag es humorvoll. Im Süden und Südwesten stehen hingegen Lebensführungs-Ratgeber hoch im Kurs.

(© echthoerbuch.de 28.09.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung