echtHoerbuch Logo
26.05.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3821853905
Inhaltsangabe des Verlags

Ein Klassiker der Weltliteratur - gesprochen von Ulrich Matthes

Wohlstand und leichte Arbeit für alle, ein Liebesleben ohne Konflikte und Kultur von Kindesbeinen an - so muss sie aussehen, die beste aller möglichen Welten. Erdacht hat sie Thomas Morus im Jahr 1516, als er seinen seefahrenden Philosoph Raphael Hythlodaeus die Insel Utopia besuchen ließ, auf der er den Wünschen seiner von Krieg und Armut bedrängten Zeitgenossen einen besonderen Ort gibt - mit Augenzwinkern und kleinen satirischen Spitzen.

Titel

Utopia

 
AutorThomas Morus
GenreLiteratur
Philosophie
ArtLesung
SprecherUllrich Matthes
VerlagLido
VeröffentlichungSeptember 2005
CDs2
ISBN9783821853901  (früher 3821853905)
Preis CD
19,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer148 min
 


Unsere Rezension  

Den Begriff Utopie kennt man, und auch der Roman „Utopia“ ist vom Namen her den meisten wohl bekannt. Doch was exakt ist eine Utopie, und vor allem, was verbirgt sich in dem Werk „Utopia“, dem wohl bekanntesten Werk aus dem 16. Jahrhundert?
Die Beantwortung dieser Fragen ist wohl auch das bedeutendste an diesem Stück. Das eine oder andere Element dieser Geschichte ist recht unterhaltsam, aber im großen und ganzen sollte man sich „Utopia“ nicht als Roman oder spannende Geschichte anhören wollen. Es stillt den Wissensdurst des Hörers, aber ob das Stück den Hörer von sich aus begeistert, ohne den Hintergrund der literarischen und vor allem philosophischen und humanistischen Bedeutung, ist fraglich.
Vielleicht liegt dies auch ein klein wenig an der Umsetzung und der Kürzung. Im Booklet sind einige einführende Zeilen enthalten, die eine kleine Rahmenhandlung darstellen, welche ich mir auch im Hörbuch gewünscht hätte. Diese ist aber der Kürzung zum Opfer gefallen. Aber gerade ein klein wenig Rahmenhandlung würde dem Stück gut tun. Auch in einem anderen Punkt fällt das Booklet liebevoller aus als die Lesung selbst: es werden einige Namen für Stände, Orte und Namen erklärt, welche eine Bedeutung besitzen, welche man ohne die Übersetzung aus dem griechischen nicht versteht. Ein für die Erzählung so interessantes Element würde ich mir bei einem Hörbuch auch auf den CDs wünschen, denn schließlich will man ja hören, und nicht lesen. Manch einer schaut sich das Booklet nie an und findet diese Informationen daher gar nicht.
Wie Eingangs erwähnt, wird aber der Hörer dennoch zufrieden mit dem Stück sein, der sich für die Klassiker interessiert, für die Hintergründe hinter so Modebegriffe wie Utopie, die aber die wenigsten genau definieren können. Auch wenn man im ersten Moment beim Hören den Eindruck hat, einem recht einfach gestrickten Stück zu lauschen, bemerkt man schon bald, dass Thomas Morus in seine scheinbar so einfache Vision so viele Fallstricke eingebaut hat, dass man doch recht viel über den wirklichen Sinn der vielen Details nachdenkt, welche so selbstverständlich präsentiert werden.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Utopia
 Utopia



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung