echtHoerbuch Logo
07.12.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps
Werbung
 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3895923591
Inhaltsangabe des Verlags

Der Mond schien nicht mehr durch das Fenster herein. Es herrschte tiefe, rabenschwarze Nacht. Plötzlich hörte Kim ein leises, knarrendes Geräusch. Der Schaukelstuhl im Zimmer bewegte sich sacht vor und zurück. In ihm saß ein weißhaariger, bärtiger alter Mann. „Nur du, Kim, kannst deine Schwester retten“, sagte er. Seit Tagen liegt Kims Schwester Rebekka bewußtlos im Krankenhaus. Ihre Seele wird im Lande Märchenmond vom Zauberer Boraas, dem Herrn des Schattenreiches, gefangengehalten. Kim ist der einzige, der sie befreien kann.

Titel

Märchenmond (Teil 2)

 
AutorWolfgang Hohlbein, Heike Hohlbein
GenreFantasy
Kinder und Jugend
ArtLesung
SprecherMonty Arnold
VerlagGoyaLit - Erwachsenen-Programm von Jumbo
Veröffentlichung 1999
CDs2
ISBN9783895923593  (früher 3895923591)
Preis CD
12,80 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Kassetten2
ISBN9783895923562  (früher 3895923567)
Preis MC
10,50 € (unverbindliche Preisempfehlung)
MC Kauf
bestellen
 


Unsere Rezension  

Die Geschichte beginnt überhaupt nicht fantasy-mäßig, sondern in der realen Welt, ähnlich wie bei der unendlichen Geschichte. Man erlebt eine Familie in einer der größten Krisen, die man sich nur vorstellen kann (die Tochter/Schwester liegt im Koma). Dieser Handlungsstrang ist recht bedrückend, aber auch der Rest der Geschichte ist nicht gerade für einen 6-jährigen geeignet, da es immer wieder zu Kämpfen kommt, es gibt Tote, und ein riesiges Heer des Bösen, welches die Guten belagert.
Die Atmosphäre ist über weite Strecken vergleichbar mit "Der Herr der Ringe", es gibt auch viele Elemente, die sich ähneln. Was "Märchenmond" von diesem Meisterwerk unterscheidet ist das fehlende epische. Manche Handlungsstränge sind ein wenig schnell und daher ein wenig plump. Am ärgerlichsten fand ich, dass ein Junge aus "unserer" Welt mit dem Schwert so gut umgehen kann, dass er mal eben in eine Schlacht eingreift und die anderen rettet. Nein, ärgerlicher war, wie er von "unserer" Welt in die andere Welt gelangte.
Aber über weite Strecken ist es eine ausgesprochen gute Fantasy-Geschichte mit einer netten Überraschung am Ende. Ein würdiger Nachfolger vom "Herr der Ringe" wird es wohl nie geben, aber diese Geschichte kann stellenweise direkt daran erinnern. Wenn man die schwachen Stellen vergisst, ein überzeugendes Hörbuch.




(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung