echtHoerbuch Logo
13.12.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps
Werbung
 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3455303617
Inhaltsangabe des Verlags

Kay Scarpetta im Kampf gegen die Vergangenheit.

Ein Serienkiller verbreitet Angst und Schrecken. Das Seltsame: Seine Opfer sehen wie Abziehbilder von Kay Scarpetta aus. Als die ehemalige Gerichtsmedizinerin dann einen Brief aus dem Todestrakt eines Gefängnisses bekommt, ahnt sie, dass die Schreckensgestalten aus der Vergangenheit keine Ruhe geben. Ihre Nichte Lucy und der heruntergekommene Cop Pete Marino versuchen Scarpetta beizustehen. Die drei ahnen nicht, dass hinter den Kulissen ein Mann die Fäden zieht, mit dem niemand gerechnet hat.

Titel

Die Dämonen ruhen nicht

 
AutorPatricia Cornwell
GenreKrimi/Thriller
ArtLesung
SprecherFranziska Pigulla
Hörprobe
VerlagHoffmann und Campe
VeröffentlichungAugust 2004
CDs6
ISBN9783455303612  (früher 3455303617)
Preis CD
29,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer460 min
 


Unsere Rezension  

Patricia Cornwell gilt als eine der besten zeitgenössischen Krimiautoren, und ihre Serie um die Gerichtsmedizinerin Kay Scarpetta hat diesen Ruhm auf jeden Fall verdient. Aber wie es bei Serien so der Fall ist, irgendwann kommt einmal eine schwächere Folge, denn ein Spitzenniveau kann man nicht immer halten. Und diese Folge liegt mit "Die Dämonen ruhen nicht" jetzt wohl vor.
Die Geschichte knüpft stark an die letzten Folgen an, so dass man niemandem zu einem Einstieg mit dieser Folge raten kann. Man benötigt das Vorwissen aus den bisherigen Folgen, um dem vorliegenden Hörbuch folgen zu können. Empfehlen kann man daher den Einstieg mit der ersten Folge, zumal diese mit 12 Euro für 4 CDs auch recht günstig ist.
Hier die Reihenfolge des Erscheinens der Fälle von Kay Scarpetta:
- Die Tote ohne Namen
- Der Keim des Verderbens
- Brandherd
- Blinder Passagier
- Das letzte Revier
- Das fünfte Paar
- Die Dämonen ruhen nicht
Leider hat Hoffmann und Campe ein Konzept nicht weiterverfolgt, welches man bei "Das letzte Revier" sehr erfolgreich angewendet hatte, denn in diesem Hörbuch werden auf der Hülle die wichtigsten Rollen jeweils mit einer kurzen Bemerkung beschrieben, so dass man immer mal kurz nachsehen konnte, was es mit einem Namen auf sich hat, wenn einem dieser entfallen war.

Doch wie ist "Die Dämonen ruhen nicht" aus Sicht derjenigen zu beurteilen, welche die vorherigen Folgen kennen? Das Niveau wird, wie bereits angesprochen, nicht gehalten. Zum einen verzettelt sich die Geschichte ein wenig zu sehr in einzelne Handlungsstränge, die zwar alle etwas mit der Geschichte zu tun haben, aber nicht wirklich gut miteinander verknüpft werden. Teilweise entsteht der Eindruck, dass die eigentliche Hauptfigur, Kay Scarpetta, ein wenig in den Hintergrund rückt.
Doch auch von dieser kleinen Schwäche im Erzählstil abgesehen ist die Geschichte nicht wirklich packend, denn es wiederholt sich dieselbe Konstellation wie in den letzten Folgen, dass der Serienmörder Jean-Baptiste Chandonne einer der Hauptgegner ist. So langsam würde der Reihe aber mal ein Wechsel gut tun. Außerdem gibt es einige Wendungen in der Geschichte, die nicht wirklich plausibel sind. Eine große Überraschung wird recht unmotiviert eingeflochten, so dass man den Eindruck bekommt, Frau Cornwell wäre mal eben auf die Idee gekommen, etwas ganz ausgefallenes einzuflechten.
Mal abgesehen von der Sprecherin, Franziska Pigulla, schwächelt diese Folge eigentlich an allen Fronten ein wenig. Da Einsteigern sowieso von dieser Folge abgeraten werden muss, bleibt aber die Frage offen, ob man den Fans, welche alle bisherigen Folgen gehört haben, denn nun wirklich vom Kaufen/Hören abraten sollte? Nicht wirklich, denn es zeichnet sich ab, dass auch die nächste Folge wieder auf dieser aufbauen wird, so dass man in der ansonsten sehr, sehr guten Reihe um Kay Scarpetta eben auch diese Folge hören sollte. Man sollte aber von vornherein einfach von einer Übergangsfolge ausgehen, und nicht zuviel erwarten, dann wird man sicherlich auch dieses Stück ganz ok finden. Dies ist für einen Cornwell-Roman zwar eindeutig zu wenig, aber besser als nichts.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Blinder Passagier  
 Body Farm
 Brandherd  
 Das fünfte Paar  
 Das letzte Revier  
 Defekt
 Der Keim des Verderbens
 Die besten Fälle von Kay Scarpetta
 Die Hornisse  
 Die Tote ohne Namen  
 Ein Fall für Kay Scarpetta
 Flucht
 Gefahr
 Phantom
 Post Mortem
 Staub  
 Totenbuch
 Undercover
 Wer war Jack the Ripper?  



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung