echtHoerbuch Logo
23.09.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN B0002ID3J0
Inhaltsangabe des Verlags

Die Novelle erzählt die Geschichte eines Pferdehändlers, der um sein Recht und seine Menschenwürde kämpft. Die historische Vorlage zu der Novelle stammt aus dem 16. Jahrhundert.

Titel

Michael Kohlhaas

 
Autorvon Heinrich Kleist
GenreLiteratur
ArtLesung
SprecherOtto Mellies
VerlagBrilliant Books
VeröffentlichungAugust 2004
CDs4
ISBN
Preis CD
11,99 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
 


Unsere Rezension  

Kleists Erzählung über den Pferdehändler Michael Kohlhaas ist die Geschichte eines Gerechtigkeitssinnes, der, in seinem Streben nach Erfüllung bis zum Äußersten getrieben, selbst vor Verbrechen nicht mehr zurückschreckt. Dem Pferdehändler Kohlhaas werden auf der Durchreise von dem Junker von der Tronkenburg unter fadenscheinigen Vorwänden zwei Rappen abgenommen. Als er die Pferde endlich wieder zugesprochen bekommt, sind diese auf den Feldern des Junkers abgearbeitet worden und in ihrem jämmerlichen Zustand weit weniger Wert als zuvor. Kohlhaas fordert seine Pferde jedoch in ihrem ursprünglichen Zustand zurück, und als dies ihm auf Grund von Vetternwirtschaft und Bestechung des Gerichts verwehrt wird, nimmt er es selbst in die Hand, der Gerechtigkeit eine Stimme zu verschaffen ...
Eine Prophezeiung verleiht dem Verlauf der Erzählung zum Ende hin etwas geheimnisvolles, und wenn der Hörer die Buchvorlage nicht kennt, vermag das Ende durchaus zu überraschen.

Bemerkenswert ist die Sprache, die dem Ursprung der Novelle (16. Jahrhundert) angepasst ist, dergestalt, dass der Satzbau sich gelegentlich in Verschachtelungen ergeht, die jedoch - von dem Sprecher meisterhaft gelesen - den Hörer kaum den Faden verlieren lassen. Otto Mellies versteht es ausgezeichnet, auch umständlich lange Sätze mit zahllosen Einschiebungen so zu betonen, dass der Hörer ihnen folgen kann.
Die Erzählung kann keineswegs als knapp und actiongeladen bezeichnet werden, wohl aber als spannend und fesselnd, während der Hörer in der Atmosphäre Deutschlands vor fünf Jahrhunderten dem Streben von Michael Kohlhaas nach Gerechtigkeit folgt.
Ein empfehlenswertes Hörbuch nicht nur für Freunde der "deutschen Klassiker".

Weitere Hörbücher des Autoren
 Anecdota rei proximo bello borussico factae
 Das Erdbeben in Chili
 Der Findling, Der Zweikampf, Die heilige Cäcile oder die Gewalt der Musik
 Der zerbrochene Krug  
 Der zerbrochne Krug
 Die heilige Cäcilie und die Gewalt der Musik
 Die Marquise von O.
 Die Marquise von O.  
 Die Marquise von O...  
 Die Marquise von O...  
 Die Marquise von O...
 Die Marquise von O.../Das Erdbeben in Chile
 Die Verlobung in St. Domingo, Das Bettelweib von Locarno, Das Erdbeben in Chili
 Ernst Ginsberg spricht Meisterstücke Deutscher Prosa
 Kleist - Ein Lebensmonolog aus den Briefen  
 Maria Becker spricht Goethe, Kleist, Lasker-Schüler, Rilke und Schiller
 Michael Kohlhaas
 Michael Kohlhaas
 Michael Kohlhaas
 Michael Kohlhaas
 Michael Kohlhaas
 Michael Kohlhaas
 Michael Kohlhaas
 Penthesilea
 Prinz Friedrich von Homburg
 Rainer Maria Rilke - Heinrich von Kleist



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung