echtHoerbuch Logo
22.07.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3936301042
Inhaltsangabe des Verlags

Das wohl berühmteste Drama von William Shakespeare um Brudermord, Intrigen und der Frage nach dem Sein oder Nichtsein wurde in dieser BEarbeitung in die Ferne Zukunft verlegt. Die Raumstation Helsing°r ist das Machtzentrum des Reiches Denmaarg, dass sich die Gebiete der Noorway und der Engelland unterworfen hat.

Auf Ihr herrscht Fürst Fengon, der durch den Mord an seinem Bruder und die Hochzeit mit dessen Frau Geruth an die Macht gelangt ist. Als dem jungen Prinzen Hamlet der Geist seines ermordeten Vaters erscheint und ihn zur Rache auffordert, nimmt das Unglück auf der Helsing°r seinen Lauf.

Titel

Hamlet

 
AutorWilliam Shakespeare
GenreScience-Fiction
Drama
ArtHörspiel
SprecherGunter Schoß
Petra Kleinert
Joachim Kerzel
Otto Strecker
Lars Rudolph
Jana Kozewa
Tom Quass
Verlagder sprachraum
VeröffentlichungAugust 2004
CDs2
ISBN9783936301045  (früher 3936301042)
Preis CD
16,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Im Stream/Download bei Audible
11,95 € Audible.de
 


Unsere Rezension  

Hamlet ist eines der bedeutendsten Dramen der Literaturgeschichte. Über die Geschichte selbst muss man daher wohl nicht viel sagen.
Aber wie ist die vorliegende Fassung zu bewerten? Hamlet wurde von "Der Sprachraum" in den Weltraum verlegt. Eine einmalige Chance, dieses Stück auch denen bekannt zu machen, die sich normalerweise nicht mit solch schwerer Literatur befassen würden. Doch solch einen Stoff so stark zu verändern ist eine Gradwanderung, denn sehr leicht wird das ganze nur noch schräg und banal.
Otto Strecker (von ihm stammt die Übersetzung, Überarbeitung, er spielt den Hamlet und führte Regie) gelang der Balance-Akt aber sehr gut. Die Handlung spielt auf einem sehr großen Raumschiff, aber dieser Umstand bleibt dezent im Hintergrund und wirft die zu Grunde liegende Handlung kaum durcheinander.
Eine wichtigere Veränderung an "Hamlet" bildet die Übersetzung Streckers. Er hat den Hamlet ein wenig vereinfacht, ohne der Geschichte zu nahe zu treten. Hierdurch kann man der Geschichte relativ einfach folgen, und sie kann wesentlich mehr Menschen erreichen als die komplexere aber detailgenauere Übersetzung früherer Stücke.
Aber auch für diejenigen, welche zum Beispiel lieber Klaus Kinski in seiner Hamlet-Rolle genießen, ist es eine nette Abwechslung, sich auch einmal diese etwas lockerere Fassung anzuhören.
Inhaltlich gibt es eigentlich nur einen Kritikpunkt, denn die Fecht-Szene am Ende war schwer gut einzugliedern, und damit tat sich Herr Strecker auch tatsächlich ein wenig schwer. Zum Beispiel ist Hamlet bereits nach fünf Sekunden Fechten atemlos und schweißnass.
Bleibt als letzter Punkt noch die Sprecher. Herausragend sind zwei Sprecher, Gunter Schoß als der Bösewicht (der Stiefvater von Hamlet und Mörder seines Vaters) und Joachim Kerzel in einer Nebenrolle (der ermordete Vater von Hamlet). Beide haben so dominante Stimmen, dass es für die anderen Schauspieler schwer ist, selbst mit ihrer sehr guten Leistung an deren Ausstrahlung heran zu kommen.
Fazit: Ein gewagtes, aber auch ein gelungenes Experiment. Es ist keine absolut originalgetreue Umsetzung, also nichts für diejenigen, welche keine Abweichung akzeptieren. Aber es ist eine Fassung, welche für alle interessant ist, die sich noch nie so richtig an "Hamlet" heran gewagt haben.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Beat Shakespeare  
 Best of William Shakespeare
 Die Schändung der Lucretia
 Die schönsten Shakespeare Geschichten
 Die Sonette - The Sonnets
 Ein Sommernachtstraum  
 Ein Sommernachtstraum
 Hamlet  
 Hamlet
 Hamlets Rache
 Heinrich der IV.
 Kinski spricht Shakespeare "Romeo und Julia"
 König Lear  
 Leitstern, der verirrte Schiffe lenkt
 Macbeth
 Maria Wimmer spricht Goethe, Hebbel, Racine, Schiller und Shakespeare
 Richard III
 Romeo & Julia
 Romeo und Julia
 Romeo und Julia
 Romeo und Julia
 Romeo und Julia  
 Romeo und Julia/Ein Sommernachtstraum
 Shakespeare's Geschichten
 Shakespeare´s Geschichten: Die Königsdramen  
 Shakespeare´s Geschichten: Komödien und Romanzen 1  
 Shakespeare´s Geschichten: Komödien und Romanzen 2  
 Shakespeare´s Geschichten: Tragödien II
 Shakespeare´s Geschichten: Tragödien Teil 1
 Sonette
 Venus und Adonis
 Viel Lärm um nichts  
 Viel Lärm um nichts
 Was Ihr wollt  
 Was ihr wollt
 Wie es euch gefällt
 Will in der Welt
 Will Quadflieg spricht Büchner, Cechov, Frisch, Goethe und Shakespeare
 William Shakespeare



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung