echtHoerbuch Logo
26.05.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3897473461
Inhaltsangabe des Verlags

Englisch lernen mit Nick Hornby & Helen Fielding: Ein ehemaliger Türsteher wird zum Museumswächter und verliebt sich in das Kunstwerk, das er bewachen soll: ein pornographisches Jesusbild. Eine ältere Dame stürzt betrunken zu Boden und kann nicht mehr aufstehen. Zwischen Traum und Wirklichkeit denkt sie über das Leben, die Liebe und die Beziehung zu ihrer Tochter nach. Mit entwaffnender Ehrlichkeit und viel schwarzem Humor begeistern die Geschichten der beiden britischen Erfolgsautoren.

Inhalt: Zwei ausgewählte Kurzgeschichten: Nick Hornby: NippleJesus / Helen Fielding: Luckybitch

Niveau: A2 fortgeschrittene Anfänger

Wortschatz: 1.200 Wörter

Titel

Speaking with the Angel (Audio-CD + Textbuch + CD-ROM)

 
AutorNick Hornby, Helen Fielding
GenreFremdsprachen
ArtLesung
SpracheEnglisch
SprecherKarl Ritson
Hilary Owers
Hörprobe
Verlagdigital publishing
VeröffentlichungJuni 2004
CDs1
ISBN9783897473461  (früher 3897473461)
Preis CD
19,80 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer74 min
 


Unsere Rezension  

Dieses Hörbuch besteht, wie die gesamte Reihe zum englisch lernen, aus einer Audio-CD mit den Erzählungen und einer CD-Rom mit den dazugehörigen Texten sowie dem Textbuch. Der lernwillige Hörer kann sich also das Mittel seiner Wahl aussuchen, um sich die Geschichten zu Gemüte zu führen: Erst lesen und dann hören, beim Hören lesen oder einfach nur zuhören. Die CD-Rom ist einfach zu bedienen. Man benötigt weder den neuesten High-Tech-PC noch profunde Computerkenntnisse - einlegen und anklicken reicht.

Zu den Geschichten: "Nipple Jesus" von Hornby ist die Erzählung eines ungewöhnlichen Kunstwerkes, das so viel Aufmerksamkeit erregt, dass die Kunstgalerie einen ehemaligen Türsteher als Wächter engagiert. Zunächst fühlt sich der Wächter von dem Bild abgestoßen, doch seine Gefühle ändern sich, während er das Werk Tag für Tag betrachtet. Die Geschichte macht mehrere unerwartete Wendungen, was zur Spannung beiträgt.
Sprecher Karl Ritson liest zwar mit deutlichem amerikanischen Akzent, verkörpert aber damit sehr gut den Charakter und spricht trotzdem langsam und deutlich, so dass er wirklich gut zu verstehen ist. Eine interessante Kurzgeschichte, die gut vorgetragen wird.

"Luckybitch" stammt von Helen Fielding ("Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück") und ist zwar mit reichlich schwarzem Humor geschrieben, allerdings nicht so amüsant wie "Bridget". Eine ältere Frau hat zuviel getrunken, stürzt und kann nicht mehr aufstehen. Während sie sich zu erinnern versucht, wie es eigentlich zu dem Sturz gekommen ist und zwischen Ärger und Panik schwebt, denkt sie über die Beziehung zu ihrer Tochter und die Liebe im allgemeinen nach ("You're not supposed to be an man's equal! You're supposed to be his empress!").
Hilary Owers spricht ganz ausgezeichnet und lässt vor den Augen des Hörers mühelos das Bild einer extrovertierten älteren Dame entstehen, die das Leben in vollen Zügen genossen hat und das auch gern weiterhin tun würde - wenn da nur nicht das Alter wäre ... Hervorragend gelesene und mit schwarzem Humor gewürzte Abhandlung über das Leben, die Liebe und das Älterwerden.




(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung