echtHoerbuch Logo
12.12.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps
Werbung
 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3898307387
Inhaltsangabe des Verlags

Lange habe ich für mein Land gelogen. Das war in Ordnung, so lange ich die Wahrheit kannte. Aber ich kenne sie nicht mehr…« Ted Mundy, britischer Staatsbürger, Kenner der deutschen Literatur, ist Tour-Guide auf Schloss Linderhof. Seitdem er sich in München niedergelassen hat, scheint sein Leben zum ersten Mal in ruhigen Bahnen zu verlaufen. Doch da taucht bei einer der Führungen plötzlich Sasha auf, jener Freund, der es immer wieder verstand, ihm neben den aufregendsten und schönsten Momenten seines Lebens auch den größten Ärger einzuhandeln. Doch als Ted seinem Charisma und idealistischen Überschwang ein drittes Mal zu erliegen droht, steht mehr auf dem Spiel als die Freundschaft zwischen den beiden Männern. Denn die Welt hat sich grundlegend verändert und mit ihr das, was bislang als Wahrheit galt…

Titel

Absolute Freunde

 
Autorle John Carre
GenreKrimi/Thriller
Artgekürzte Lesung
SprecherAchim Höppner
VerlagRandom House Audio
VeröffentlichungApril 2004
CDs6
ISBN9783898307383  (früher 3898307387)
Preis CD
28,00 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer448 min
 


Unsere Rezension  

Man sollte keinen typischen John le Carré erwarten. Waren seine Bücher früher von reinen Spionage-Thrillern geprägt, so spielt diese Geschichte zwar vor dem Hintergrund einer Spionage-Geschichte, aber im Vordergrund stehen die Gefühle, Motivationen und Beziehungen der Beteiligten Personen. Zeitweise tritt die eigentliche Handlung so sehr in den Hintergrund, dass die Auflösung der Geschichte nur so nebenbei erfolgt.
Wie ist "Absolute Freunde" zu bewerten? Als typischer le Carré, also als Agenten-Krimi ist er ein Reinfall. Der Autor hatte auch nicht die Absicht, eine solche Geschichte zu schreiben. Viele Hörer werden aber genau dies erwarten, und es geht meiner Ansicht nach nicht deutlich genug aus der Inhaltsangabe hervor, dass es sich um ein anderes Genre handelt.
Als Roman um Freundschaft, um Vergänglichkeit, um Beständigkeit und um die Wandlung der politischen Verhältnisse kann man ihn sich anhören. Es gibt sehr gute Stellen, zum Beispiel die Schilderung des Lebens eines Studenten zur Zeit der Studentenrevolte wirft ein sehr interessantes Licht auf eine Zeit, die viele heute nicht mehr kennen, und die wenigsten werden sie aus dieser Perspektive kennen.
Insgesamt ist die Geschichte aber auch aus dieser Sicht nicht wirklich umwerfend, nicht immer tiefgängig genug. Positiver Glanzpunkt ist die Verwebung der Geschichte mit den aktuellen politischen Geschehnissen. So taucht George W. Bush in der Geschichte auf, der zweite Irak-Krieg, die Terroranschläge,... Dies macht das Hörbuch stellenweise doch recht interessant.
Bemerkenswert ist an diesem Hörbuch noch die Mischung der Lesung. Das englische Original wurde von le Carré selbst gelesen, und in der deutschen Ausgabe wird ein Kapitel immer durch einen Ausschnitt aus dem englischen Stück eingeleitet. Nach wenigen Sekunden übernimmt aber der deutsche Sprecher. Eine ganz witzige Idee aber bei dem kurzen Ausschnitt bleibt es dabei, es ist ganz witzig, aber nicht weiter interessant, und reißt immer wieder aus der Geschichte raus.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Der ewige Gärtner
 Der ewige Gärtner
 Der Schneider von Panama
 Geheime Melodie
 Marionetten  



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung