echtHoerbuch Logo
22.08.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 393707046X
Inhaltsangabe des Verlags

Wenn Pfifferling und Schummelmeier, diese beiden ausgemachten Lausejungen, ihren Freund Professor Rokol, den sie liebevoll ,,Q" nennen, nicht hätten, dann wären sie und ihre Ideen bloß die Hälfte wert. Der Professor ist nämlich nicht nur ein komischer Kauz, mit dem man Pferde stehlen kann, nein, er ist auch der begnadete Erfinder von seltsamen Geräten wie dem Cyberwriter, dem NDX 1000 und dem Firebug.
Aber nicht jeder hat seine reine Freude daran. Die Autodiebe zum Beispiel, die gerade die kleine Stadt heimsuchen, haben allen Grund, Professor Rokol, Pfifferling und Schummelmeier böse zu sein.

Titel

Pfifferling und Schummelmeier - Das geheimnisvolle Fernglas

 
AutorJasmin Leheta
GenreKrimi/Thriller
Kinder und Jugend
ArtHörspiel
SprecherErzähler: Torsten Münchow
Pfifferling: Benjamin Lennie Münchow
Schummelmeier: Johannes Ampletzer
Miriam: Antonia Münchow
VerlagMaritim
VeröffentlichungApril 2004
CDs2
ISBN9783937070469  (früher 393707046X)
Preis CD
11,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
 


Unsere Rezension  

"Eine Geschichte - Drei Generationen", so wird die inszenierte Lesung vorgestellt.
Heinz Münchow erfand die Geschichte Pifferling & Schummelmeier 1970.
Nun wurde sie in die heutige Zeit übertragen von Jasmin Lehta, was ihr größtenteils gut gelungen ist. Von Torsten Münchow wird sie erzählt und von Sohn und Tochter die Rollen von Pfifferling & Miriam gesprochen. Johannes Ampletzer spricht Schummelmeier.

Die Charaktere sind einem sympathisch und die Geschichte ist ein netter, klassischer Kinderkrimi. Leider ist der Showdown etwas langweilig und kurz geraten, da hätte man mehr rausholen können, denn Potenzial hat die Geschichte genug.

Die Sprecher leisten gute Arbeit, doch stört teilweise der Dialekt der Kinder. Oder soll das so sein? Der Erzähler macht aber seine Arbeit exzellent und spricht die weiteren Rollen auch klasse.
Die Musik ist spitzenmäßig, superlässig und steht's passend. Helmut Zerlett sollte öfter für Hörspiele die Musik produzieren.
125 Minuten auf 2 CDs mit schönem Design, doch leider finde ich das die Tracks zu großzügig verteilt wurden.
So gibt es auf der ersten Cd nur fünf Tracks und auf der zweiten ebenfalls nur fünf. Das hätten mehr sein sollen.

Fazit:
Eine schöne inszenierte Lesung. Ich hoffe auf eine weitere Folge mit Verbesserungen. Die Serie hat Potenzial und kann ruhig mal angetestet werden.




(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung