echtHoerbuch Logo
21.11.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps
Werbung
 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3935036558
Inhaltsangabe des Verlags

Temeo ist zwölf Jahre alt und lebt in Afrika. Wenn er nicht zur Schule geht, muss er seiner Mutter beim Hühnerrupfen helfen. Die beiden Heuschrecken, so nennt Temeo seine jüngeren Schwestern, treiben sich derweil irgendwo herum. Eines Tages wird Temeos Vater, ein deutscher Geologe, schwer verletzt nach Hause gebracht. Der Arzt für den Vater ist teuer. Temeos afrikanische Mutter Masiti schickt ihren Sohn los. Er soll Geld leihen, bei allen möglichen Leuten. Temeo läuft. Fünfundzwanzig Kilometer. Zu Fuß. Besser als Hühnerrupfen denkt er sich...

Gelesen von einem 12jährigen.

Titel

Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt

 
AutorHermann Schulz
GenreKinder und Jugend
ArtLesung
SprecherTristan Rehrl
VerlagHörcompany
VeröffentlichungMärz 2004
CDs2
ISBN9783935036559  (früher 3935036558)
Preis CD
15,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer125 min
 


Unsere Rezension  

Unserer Kinder- und Jugendlichen-Redaktion: Corinna, 10 Jahre
Temeos Vater verletzt sich, als ein Stollen einbricht. Also muss Temeo Geld leihen, weil es knapp wird...

Das Hörbuch ist nicht sehr spannend und zwar deshalb, weil dort niemand entführt wird, oder richtige Abenteuer erlebt. Es geht eigentlich nur darum, wie ein Junge den Tag verbringt. An manchen Stellen tut Temeo immer so cool, und das finde ich doof. Tristan Rehrl ist 12 Jahre alt und liest die Geschichte vor. Ich finde, er liest gut. Das Hörbuch ist ein bißchen mehr für Jungen, weil das Kind, um das es geht, ein Junge ist.
Die Tracks sind gut verteilt und kurz. Am Anfang jeder CD ist immer ein komisches Lied, das ziemlich doof ist. Auf dem Cover vorne sieht Temeo einen Mann und einen Jungen, aber der Junge kommt gar nicht in der Geschichte vor.

Unsere Rezension  

Vergleicht man Temeos Leben mit dem eines gleichaltrigen europäischen Jungen, so ist es völlig anders und wesentlich härter. Wenn er für seine Mutter Wege erledigen muss, so tut er dies stets zu Fuß, bei großer Hitze und über etliche Kilometer. Das Leben in Afrika ist eben ganz anders, als das in Europa. Jedoch bekommt der Hörer nicht nur Einblicke in die fremde Lebensweise, sondern auch in das schwierige Leben, wenn man dort in Not ist. Temeos Vater, der nach seinem Arbeitsunfall nicht mehr für seine Familie sorgen kann, braucht täglich ärztliche Versorgung, und von irgendetwas muss die Familie auch noch leben. Da Temeos ältere Brüder schon aus dem Haus und weit weg sind, ist es nun an ihm, das nötige Geld zu leihen. So unangenehm ihm das Ganze auch ist, er tut, was er kann.
Trotz des traurigen Hintergrundes hat er auch noch Schabernack im Kopf, so dass die Lesung für Kinder unterhaltsam sein müsste. Vorausgesetzt sie möchten sich mit fremden Kulturen beschäftigen. Dies ist keine Abenteuergeschichte, sondern eine kurze, recht traurige Episode aus dem Leben eines 12jährigen afrikanischen Jungen.

Tristian Rehrl, der das Buch liest, macht dies sehr gut! Er hat so viel Fröhlichkeit in seiner Stimme, dass man auch die besonders traurigen Momente zwar wahrnimmt, aber immer mit dem Wissen, dass Temeo seinen Weg gehen wird und es schafft.
Ein besonders schönes Hörbuch!

Weitere Hörbücher des Autoren
 Auf dem Strom
 Sonnennebel



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung