echtHoerbuch Logo
18.09.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3785713797
Inhaltsangabe des Verlags

In der kleinen Universitätsstadt Guernon nahe Grenoble wird die grausam zugerichtete Leiche des Bibliothekars Rémy Callois entdeckt. Der ermittelnde Kommissar glaubt zunächst an einen Ritualmord, bis ganz in der Nähe ein weiterer Toter gefunden wird: der Krankenpfleger Philippe Sertys. Gezielt gelegte Spuren haben die Polizei zu ihm geführt.
Zur gleichen Zeit versucht ein Inspektor in einem französischen Provinznest, das rätselhafte Verschwinden eines zehnjährigen Schülers aufzuklären. Als sich herausstellt, daß beide Kriminalfälle in Zusammenhang stehen, beginnt eine fieberhafte Spurensuche. Bald ist klar, daß die zwei Toten keineswegs unschuldige Opfer waren, und die ”purpurnen Flüsse” erweisen sich als Chiffre für ein furchtbares Verbrechen ...

Titel

Die purpurnen Flüsse

 
AutorJean-Christophe Grangé
GenreKrimi/Thriller
Artgekürzte Lesung
SprecherJoachim Kerzel
VerlagLübbe Audio
Veröffentlichung24.2.2004
CDs6
ISBN9783785713792  (früher 3785713797)
Preis CD
29,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
 


Unsere Rezension  

Viele kennen die Geschichte vielleicht als Kino- bzw. Spielfilm (da er ja auch bereits im Fernsehen lief). Leider kann ich keinen Vergleich mit dem Film anstellen, da ich ihn nicht gesehen habe.
Also auf zu einer reinen Hörbuch-Kritik. Es handelt sich um einen Krimi, der gerade zu Anfangs starke Mystery-Einflüsse hat. Man weiß zunächst gar nicht, ob es wohl eine natürliche oder eher eine übernatürliche Auflösung geben wird. Leider zeichnet sich im Lauf der Geschichte ab, dass die Geschichte immer mehr zu einem Krimi wird, wenn auch zu einem unkonventionellen und sehr einfallsreichen.
Das leicht mysteriöse am Anfang und besonders ein Schauplatz, der ebenfalls recht früh auftauchen, verleihen dem Stück aber etwas ganz besonders, so dass es mich gefreut hätte, wenn sich dieser Handlungsstrang ein wenig weiter entwickelt hätte.
Besonders dieser eine Schauplatz ist exzellent, es handelt sich um eine der besten Szenen aus einem Hörbuch, die ich je gehört habe.
Wie ist das Stück aber zu bewerten, wenn es eher zu einem Thriller wurde? Auch in diesem Genre vermag das Stück voll zu überzeugen, es ist spannend und mitreißend, auch wenn mir zu viele Namen auftauchten und auch die Handlung zu flott war, um effektiv mit zu raten. Aber dafür fieberte ich mit.
Mit "Die purpurnen Flüsse" hat Jean-Christophe Grangé einen Krimi der Extra-Klasse geschaffen, der unkonventionell ist, und allen Krimi-Fans endlich mal wieder eine ganz neue Handlung bietet.
Zum Sprecher muss man wohl nicht viel sagen, denn Joachim Kerzel ist ja einer der besten Hörbuch-Sprecher, und durch seine dunkle, drohende Stimme ganz besonders für dieses Stück geeignet. Einzig die Pausen zwischen zwei Szenen sind ein klein wenig zu kurz, aber das ist mehr ein Problem der Regie und nicht des Sprechers.

Unsere Rezension  

Mal wieder ein Thriller der Extra-Klasse! Die Handlung dürfte einigen aus dem gleichnamigen Film mit Jean Reno bekannt sein.
Anfangs laufen zwei parallele Erzählungsstränge, da an verschiedenen Orten Verbrechen verübt wurden. Die Kriminalisten, die diese unabhängig voneinander verfolgen, sind beide eher rauhe und brutale Vertreter der Polizei, die ihre Ziele zur Not auch mit Gewalt erreichen. Dennoch sind beide Persönlichkeiten, die die Handlung noch interessanter werden lassen, da der Krimi durch sie auch leicht tragische Momente entwickelt.

Das Puzzle, das sich Jean-Christophe Grangé ausgedacht hat, ist wirklich sehr spannend und gruselig. Heutzutage werden Greueltaten gerne sehr plastisch dargestellt und das ist hier keineswegs anders. Auch ist die Lesung nichts für zwischendurch, man muss schon konzentriert zuhören, um keinen Fakt zu verpassen. Dies fällt aber nicht schwer, es ist lästiger, wenn man unterbrechen muss.
Die musikalische Untermalung passt perfekt! Sie ist schwer zu beschreiben, man muss es einfach gehört haben.
Joachim Kerzel, die Synchronstimme von Jack Nicholson, Dustin Hoffman und vielen anderen Stars, liest dieses Hörbuch. Auf der Rückseite der Hülle steht, dass er dies „grandios“ tut und diese Einschätzung trifft genau zu! Durch seine leicht grob und rau wirkende Stimme werden die ebenso beschriebenen Darsteller erst richtig lebendig.

Neuerdings sind bei Hörbüchern oft kleine Soundeffekte eingebaut, so auch hier. Man hört einen Anrufer durchs Telefon so metallisch, wie es auch wirklich klingt. Wenn die Polizisten in einem großen Raum stehen und sich unterhalten, hallt es plötzlich, etc. Durch diese Effekte wirkt die Lesung an diesen Stellen fast wie ein Hörspiel.
Zusammengefasst: Ein sehr spannendes Hörbuch mit einigen Schock-Effekten durch die sehr anschaulichen Beschreibungen. Hat man diesen Krimi einmal angefangen, muss man ihn auch zuende hören und genießen!

Weitere Hörbücher des Autoren
 Das Herz der Hölle
 Das Imperium der Wölfe
 Das schwarze Blut
 Die purpurnen Flüsse (Sonderausgabe)



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung