echtHoerbuch Logo
23.10.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3455302459
Inhaltsangabe des Verlags

»Ich bin gesund und verspüre allerlei Munterkeiten, und ich bin heil und ohne Gram, ohne Gramm Verlust jener Transzendenz, die mein hochkörperliches Wesen in meiner alten Heimat ausstrahlt, an der Westküste des türkischen Festlandsockels angekommen. Du weißt, ich musste fliehen aus Kiel, weil mir die Frauen im Nacken saßen.« In einem ungewöhnlichen Briefwechsel zwischen zwei jungen Kanakstern erzählt Feridun Zaimoglu eine Liebesgeschichte zwischen einem »Deutschländer«, einem Türken, der in Deutschland lebt, und einer Türkin. Sedar sitzt am Strand der türkischen Ägäis und sinniert über sein Beziehungsleben in Deutschland – was ihn nicht davon abhält, sich in die schöne Türkin Rena zu verlieben. Die Situation spitzt sich zu, als Anke aus Kiel zu Besuch kommt, um Sedar zurückzugewinnen. Nach turbulenten Tagen will Sedar schließlich nur noch eins: nach Hause. Doch wo ist das? Eine heitere wie kraftvolle Liebesgeschichte des wohl bekanntesten türkisch-deutschen Autors der Gegenwart.

Titel

Liebesmale, scharlachrot

 
AutorFeridun Zaimoglu
GenreLiebe
ArtLesung
SprecherFeridub Zaimoglu
Isabell Fischer
Erdogan Atalay
Hörprobe
VerlagHoffmann und Campe
Veröffentlichung 2001
CDs2
ISBN9783455302455  (früher 3455302459)
Preis CD
22,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer105 min
 


Unsere Rezension  

"Liebesmale, scharlachrot" ist für mich die bisher beste Veröffentlichung des Autors. Zaimoglu hat sich dem guten alten Briefroman bedient und zwei Deutschtürken darin zu Wort kommen lassen. Beide sind befreundet und leben in einer norddeutschen Kleinstadt, wobei einer von ihnen sich während des Romans in der Türkei aufhält.
Die beiden Schreiber sind tragikomische Gestalten mit viel Stolz und Coolnis, die sie zu waren versuchen, um ihr Gesicht nicht zu verlieren. Der eine träumt romantisch von seiner Traumfrau, die bei ihm im Haus lebt und zu selbstbewusst für ihn ist, während sein Freund die Frauen um sich schart, für die er jedoch keine Verantwortung übernehmen will. So schreiben sie beide aus ihrer kleinen Welt mit ihren Wünschen und Vorstellungen.
Die Briefe werden von drei verschiedenen Sprechern vorgetragen. Besonders hat mir hierbei Erdogan Atalay in der Rolle des Hakan gefallen. Die Szene, in der er seine Jacqueline endlich für sich gewonnen zu haben glaubt, ist lustig und mitleiderregend zugleich. So könnte es einem überhaupt bei allen Briefen des Romans gehen. Am Ende weiß man nur: Alles geht irgendwie weiter. Wahrscheinlich einfach wie bisher, aber es bleibt doch zu hoffen, dass sich im Leben beider irgendwann etwas ändert und sie ihre Identität nicht länger suchen bzw. zu akzeptieren lernen müssen.
Eine gelungene Bearbeitung des Verlags macht dieses Hörbuch zu einem guten Einstieg in das Genre.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Kanak Sprak  
 Kopf und Kragen  
 Leyla
 Liebesbrand
 Schwarze Jungfrauen
 Zwölf Gramm Glück



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung