echtHoerbuch Logo
16.12.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps
Werbung
 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3936614342
Inhaltsangabe des Verlags

Lylith blickte Leandras fragend an. In der Ferne vernahm sie ein unheimliches Schreien. Instinktiv rückte Lylith näher an den Elfenkrieger.
"Das, Lylith, ist die Schlucht der schreienden Seelen."

Titel

Lylith, die Hohepriesterin - Die Schlucht der schreienden Seelen (Folge 4)

 
AutorOlaf Seider
GenreFantasy
ArtLesung
SprecherIrina Hunka
VerlagHörspiele Welt
Veröffentlichung 0
CDs1
ISBN9783936614343  (früher 3936614342)
Preis CD
5,00 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer68 min
 


Unsere Rezension  

Nachdem es in den letzten Folgen immer dramatischer wurde und viel Handlung in jeder Folge war, geht es hier langsamer zu.
So durchschreitet Lylith "nur" die Schlucht der schreienden Seelen, die Semlis zerstören Lylith Dorf und Elfen werden stark geschwächt, als sie gerade ihr Bündnis erneuern wollen.
Diese Folge macht so richtig neugierig auf Folge 5&6, welche vermutlich erst Ende des Jahres 2004 erscheinen: Ein gewaltiger Krieg steht bevor und Lylith hat fast das Orakel erreicht.
Noch immer tritt keine Langeweile auf beim Zuhören, und wenn, dann liegt es daran, das die Geschichte teilweise sehr langsam voranschreitet.

Die Musik ist die gleiche wie in den Folgen zuvor, was aber keineswegs der Atmosphäre schadet. Sie ist immer noch schön komponiert und wird an den richtigen Stellen eingespielt. In den Folgen 5 & 6 könnten aber ruhig ein paar neue Stücke dazukommen.
Gut sind die Geräusche gewählt, doch empfinde ich die Geräuschkulisse beim Kampf etwas eintönig. Da hätte man sich mehr Mühe geben sollen. Sonst ist sie aber voll in Ordnung.
Das Design ist sehr schön, doch stören die Award Bilder auf dem Frontcover. Die hätte man lieber auf die Rückseite packen sollen.

Fazit:
Für den Fan sicher ein MUSS, zum Einsteigen in die Serie ist sie allerdings nicht zu empfehlen, da wohl vielen das sehr offene Ende stören würde.
Leider eine etwas schwächere Folge aber immer noch empfehlenswert.

Unsere Rezension  

Der vierte und bisher letzte Teil von Lylith ist ebenfalls noch nicht das Ende des Fantasy-Zyklus. Bisher sind lediglich diese ersten vier erschienen, so dass man sich also auf das Ende noch gedulden muss.
Dieser Teil vermittelt ein klein wenig das Gefühl einer Übergangsetappe. Man verfolgt Lylith auf dem Weg, den sie bereits im dritten Teil einschlug, der auch am Ende dieses Hörbuchs endet, aber damit auch diese Folge. Man hat also kaum das Gefühl einer inhaltlichen Auflösung.
Wenn man den fünften Teil erst einmal in Folge hören kann, wird dieser Teil damit deutlich gewinnen, so lange ist er ein klein wenig unbefriedigend.
Ich habe mir "Die Schlucht der schreienden Seelen" mit einer kleinen Pause zu den ersten drei Teilen angehört. Dadurch fällt das eine oder andere wieder deutlicher auf, als wenn man die Teile an einem Stück einfach runter liest. So vor allem die Leistung von Irina Hunka. Sie ist eine wirklich ausgezeichnete Sprecherin, so lange sie mit ihrer eigenen Stimme spricht. Wenn sie aber versucht, die verschiedenen Rollen mit unterschiedlichen Stimmen zu sprechen, leidet ein wenig ihre Leistung. Weniger wäre in diesem Fall ein wenig mehr.
Ich bin mal gespannt, ob der nächste Teil wieder mehr anzieht. Besonders wünschenswert wäre die eine oder andere erfrischende Idee. Es mangelt dieser Folge vielleicht am meisten an einigen originellen Ideen.

Weitere Hörbücher dieser Reihe:
 Balars Erbe (Folge 1)  
 Der Baum des Gaalin (Folge 3)  
 Die magische Verwandlung (Folge 2)  



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung