echtHoerbuch Logo
16.09.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3829113625
Inhaltsangabe des Verlags

Hamburg im Juni 1766: Drückende Schwüle liegt über der Stadt, in den engen Gassen steht die modrige Luft, nur kurze, unberechenbare Gewitterstürme unterbrechen die seit Wochen herrschende Flaute. Auf dem Gänsemarkt steht ein mysteriöser Kometenbeschwörer und warnt vor nahendem Unheil. Tatsächlich sterben in Hamburg und im benachbarten Altona kurz nacheinander drei wohlhabende Männer unter seltsamen Umständen.
Als Claes Hermanns, Großkaufmann und Mitglied der ehrbaren Commerzdeputation, sich bereit erklärt, bei der Suche nach dem Mörder zu helfen, ahnt er nicht in welch düstere Geheimnisse er sich damit verstricken wird. Nur gut, dass just in diesen Tagen die Beckersche Komödiantengesellschaft in Altona Quartier nimmt. Rosina, erste Ballerina, Expertin für Hosenrollen und über Gebühr neigierig, hat ganz eigene Motive, die Morde aufzuklären ...

Titel

Der Sommer des Kometen

 
AutorPetra Oelker
GenreKrimi/Thriller
Historischer Roman
Artgekürzte Lesung
SprecherDoris Wolters
VerlagDeutsche Grammophon
VeröffentlichungJuni 2003
CDs7
ISBN9783829113625  (früher 3829113625)
Preis CD
29,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer440 min
 


Unsere Rezension  

"Der Sommer des Kometen" ist ein ganz besonderer Krimi. Er spielt in Hamburg im Jahre 1766. Auch von der Handlung her ist es eher ein historischer Roman als ein Krimi, denn die kriminalistische Handlung tritt stark hinter der Alltags-, der Liebes- und der historischen Handlung zurück. Es ist einer der ruhigsten Krimis, die es auf dem Markt gibt, zumindest bis zum Show-Down. Wegen dieser Gemütlichkeit werden die einen das Hörbuch lieben, die anderen aber für total langweilig halten. Lange Zeit könnte es wirklich ein Roman im Stile der Buddenbrooks sein, eine Geschichte über das Schicksal der Hauptpersonen.
Letztlich ist "Der Sommer des Kometen" auch tatsächlich nicht besonders spannend als Krimi, und auch die Auflösung ist nicht unbedingt die eines Top-Werkes dieses Genres. Aber darauf kommt es auch nicht wirklich an, alles bis zu diesem Punkt ist ein solch interessantes und entspannendes Zeitdokument mit einem gehörigen Schuss Liebes-Drama, dass diese Mixtur als sehr gelungen bezeichnet werden muss.
Wer also ein Stück zwischen ruhigem Roman und Krimi sucht, der wird kaum etwas passenderes finden. Vor allem dank der ausführlichen Lesung, denn sie ist zwar gekürzt, aber nur sehr, sehr dezent. Danke, Deutsches Grammophon, denn einer starken Kürzung wäre die entspannte Atmosphäre sicher zum Opfer gefallen.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Die kleine Madonna
 Tod am Zollhaus



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung