echtHoerbuch Logo
23.09.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3937337849
Inhaltsangabe des Verlags

Ein Hörspiel mit Musik für alle kleinen und großen Eisenbahnfans und solche, die es dadurch werden!
Das Schönste überhaupt ist es für Anton, wenn Opa George zu Besuch ist und sie gemeinsam mit der elektrischen Eisenbahn spielen.
Wenn nur Mama nicht immer nerven würde mit ihrem "Schluß jetzt – ab ins Bett!" Und dann droht sie sogar noch damit, den Stecker rauszuziehen! Als Anton schlafen geht, nimmt er gedanklich alles mit: Güterzüge und Rangierbahnhöfe, Abstellgleise, Wendezüge und Weichenwärter – aber auch Mamas Drohung...
Und so entsteht eine wunderschöne und spannende Traumgeschichte.
Auf der Suche nach dem König der Bahn, dem möglichen Retter in der Not, wird alles lebendig, was Anton bislang nur im Modellformat kennt.
Und er lernt auf seinem Weg mit Opa George viel über das reale Bahnsystem. Sie treffen Gepäckträger und Männer vom Bahnschutz.
Eine Triebfahrzeugführerin, die nicht mehr Lokomotivführerin heißt, erklärt ihre Aufgaben und am Stellwerk begegnen sie dem Fahrdienstleiter.
Auch singende Gleisarbeiter und freundliche Rangierer erzählen von sich und ihrer Arbeit. Der alte Tunnelgeist weiß natürlich über die Dampflokomotiven zu berichten, im "Gegenzug" erzählt Anton ihm von den ICEs. Und dann endlich finden sie ihn – den König der Bahn!

Titel

Der König der Bahn

 
AutorMartin Baltscheit
GenreKinder und Jugend
ArtHörspiel
SprecherErzähler: Martin Baltscheid
Opa George: Tom Zahner
Anton: Luca Spinelli
König der Bahn: Harald Krumbein
Rangierer: Frank Bahrenberg
Vater: Simon Roden
Rangierer: Patrick Feiter
Triebfahrzeugführerin: Birgit-Karla Krause
Fahrdienstleiter: Karl-Heinz Tafel
Bahnschutz: Dieter Brandecker
Gepäckträger: Hubert von Tragen
Mutter: Kordula Leise
Bahnhofsansagerin: Tabea Frielingsdorf
VerlagUccello
Veröffentlichung 2002
CDs1
ISBN9783937337845  (früher 3937337849)
Preis CD
12,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer53 min
 


Unsere Rezension  

Das Hörspiel "Der König der Bahn" besteht aus den verschiedensten Situationen, welche Anton und sein Opa bei der suche nach dem König der Bahn erleben. Diese sind, wie sollte es auch anders sein, recht unterschiedlich zu bewerten. Die meisten Szenen sind gut bis sehr gut, einige wenige sind eher durchschnittlich, aber einige sind echte Spitzenklasse.
Die beiden treffen unter anderem auf Gleisarbeiter, welche einen ungeheuer eingängigen Blues singen. Diese Details zeichnen die CD aus. Sie nicht einfach irgendein Lied singen zu lassen, sondern solch ein Lied, wie die amerikanischen Schwarzen beim Bau der Eisenbahn gesungen haben, zeigt, dass hier nicht nur auf die schnelle ein Kinder-Hörspiel produziert werden sollte. Man hat ein von Anfang bis zum Ende durchdachtes Stück vor sich, welches von ganz wenigen Momenten abgesehen wirklich zum Besten gehört, was dieses Genre bieten kann.
Einige weitere Highlights außer dem erwähnten Blues sind allgemein die schöne musikalische Untermalung, die für dieses Genre fast schon ungewöhnlich gut produziert wurde, so dass man es sich auch als Erwachsener gerne anhört. Gespickt ist das Ganze mit viel Humor. Aber vor allem die Spukszene: grandios. Es entsteht ein wirklicher Grusel-Effekt, wie ihn Horror-Produktionen für Erwachsene selten bieten, aber gemischt mit einem Schuss Komik, so dass man diese Stelle auch Kinder unbesorgt hören lassen kann.
Speziell an dieser Stelle spürt man am Besten die pädagogischen Fähigkeiten von Herrn Baltscheit. Er versteht es, einen echten Gruseleffekt so kindgerecht darzubieten, dass die Kleinen danach problemlos schlafen kann.
Hätte ich die Möglichkeit, zwei Stellen welche mir nicht so sonderlich gefielen herauszuschneiden, würde ein Stück übrig bleiben, welches für mich zu einem absoluten Favoriten der letzten Zeit zählen würde. Und trotz diesen zwei eher technischen Stellen, die ein Kind wohl ein wenig zu arg fordern, bleibt das Stück eine ganz, ganz große Empfehlung von mir.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Auf der Flucht (Band 3)  
 Besuch aus dem All (Band 5)
 Das Buchstabengeschenk  
 Der kleine Her Paul
 Der Löwe (Band 2)  
 Der Meisterdieb (Band 7)  
 Der Weihnachtsping (Band 9)  
 Der Winterzirkus
 Die Elefantenwahrheit (Buch mit CD)
 Die Elefantenwahrheit - Der Löwe, der nicht schreiben konnte
 Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte  
 Die heiligen Kühe (Band 4)  
 Die Mühle (Band 1)  
 Die Pinabriefe
 Die Spaßvogelinsel (Band 6)  
 Gold für den Pinguin  
 Herr Z., Herr B. und das Fräulein Wunder
 Hexentanz (Band 8)  
 Hokus Pokus, Sala Bim und die Zauberprüfung
 Junge, Junge!
 Kurz der Kicker  
 Paul trennt sich
 Raumposition Oberon (Folge 25)  
 Wunderschöner Tag
 Zauberlehrlinge



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung