echtHoerbuch Logo
11.12.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps
Werbung
 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3899405617
Inhaltsangabe des Verlags

Weil in ihrer Burg die Heizung ausgefallen ist, müssen die Schreckensteiner den ganzen Winter im benachbarten Mädcheninternat Schloss Rosenfels verbringen. An geregelten Unterricht ist da erst einmal nicht zu denken, umso mehr aber an die vielen neuen Möglichkeiten für Streiche. Werden die Ritter am Ende froh sein, wieder in ihre geliebte Burg zurückkehren zu können?

Oder wird es ihnen wie Rufus Beck gehen? Der Stimmakrobat aus Harry Potter hat nämlich unüberhörbar sehr viel Spaß bei seinem Aufenthalt in Rosenfels.

Titel

Burg Schreckenstein - Die Schreckensteiner auf der Flucht (Band 4)

 
AutorOliver Hassencamp
GenreAbenteuer
Kinder und Jugend
Artungekürzte Lesung
SprecherRufus Beck
Verlagder hörverlag
Veröffentlichung19.2.2003
CDs3
ISBN9783899405613  (früher 3899405617)
Preis CD
14,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Kassetten2
ISBN9783899400618  (früher 3899400615)
Preis MC
9,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
MC Kauf
bestellen
Im Stream/Download bei Audible
10,95 € Audible.de
Dauer197 min
 


Unsere Rezension  

Eine lustige Geschichte über das Internatsleben, über Streiche, geheime Partys usw. Die Buchvorlagen sind reine Kinder- und Jugendbücher, diese Aufnahme dürfte aber auch unter den Erwachsenen genügend Zuhörer finden. Die Geschichte entspricht den Vorstellungen, die man vom Leben in einem Internat hat, und zwar nicht den realistischen, sondern den romantischen Vorstellungen. Die Geschichte erheitert die jüngeren, und versetzt die älteren noch einmal in die Zeit der Jugend zurück. Das größte Problem an der Erzählung ist das bitterböse Erwachen, wenn die Geschichte zu Ende ist und man merkt, dass man von Burg Schreckenstein wieder ins normale Leben zurückkehren muss.
Das Stück erinnert ein wenig an Harry Potter. Wem Harry Potter nicht nur wegen der Magie gefällt, sondern auch wegen der Schilderungen des Alltagslebens in dem Zauberinternat, dem dürfte diese Geschichte ebenfalls sehr gefallen. Da das vorliegende Stück ebenso wie Harry Potter von Rufus Beck gesprochen wurde, erinnert es doppelt an die Lesungen der Zauberromane. Man kann ihm zu seiner Leistung als Sprecher nur gratulieren, er liefert hier eine sehr, sehr solide Arbeit ab.
Dieses Buch kann Jung und Alt empfohlen werden, besonders Harry-Potter-Süchtigen, die die Wartezeit einfach nicht mehr aushalten, und denen, die einfach mal wieder in ihre Jugend zurück versetzt werden wollen.

Ihr Kommentar
von ollihimself

Was soll ich zum Inhalt hier noch groß Schreiben? Die Jungen von Burg Schreckenstein sind Kult. Zumindest für meine Generation. Die Geschichten um die Schule der besonderen Art begeistern mich von je her. Deswegen kann meine Bewertung wieder einmal nicht objektiv ausfallen. Soll sie auch nicht.
Die Schreckensteiner sind eine verschworene Gemeinschaft mit festen Prinzipien. Das hat mich nicht nur als Kind begeistert. Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit, Zuverlässigkeit und Gerechtigkeit sind vielleicht spießige Wertmaßstäbe, aber für ein ausgeprägtes Gemeinschaftsgefühl unabdingbar.
Und genau dieses Miteinander vor dem Hintergrund einer alten, geheimnisumwitterten Burg macht die Geschichten so spannend. Die Jungen hecken Streiche aus, schleichen des Nachts durch die alten Wehrgänge, erleben Abenteuer miteinander. Welcher Junge wünscht sich nicht, da mit dabei zu sein. Dass die Burg gleichzeitig auch noch Schule ist, macht die Sache nur noch aufregender. Ein gutes, kumpelhaftes Verhältnis zu den Lehrern? Sowas gibt es wohl nur bei den Schreckensteinern. Das Ganze Prinzip der Stories funktioniert dann auch ähnlich einer daily soap. Man fühlt sich einfach wohl und geborgen, wenn die Jungen verschmitzt ihre Abenteuer bestehen. Und freut sich am Ende jeder Geschichte auf die Fortsetzung.
Die Jungen von Burg Schreckenstein ist die Einführung in eine 27(?) Bände umfassende Chronologie der Abenteuer einer Schule der besonderen Art. Als Hörbuch vertont sind bisher die Bände 1-3. Der Einführungsband beschreibt, wie die Schule Burg Schreckenstein bezogen wird, wie sich der Ehrenkodex der Schreckensteiner entwickelt, wie das "Besondere" der Schreckensteiner entsteht. Durch das Beispiel des zunächst unangepassten Stefan Bräuer wird dabei eine besondere Beziehung zu den Hauptpersonen aufgebaut. Man muss unweigerlich Sympathien für den Neuen etwickeln, der krampfhaft versucht in die Gemeinschaft der Ritter aufgenommen zu werden. In einem großen Showdown gelingt ihm das schließlich auch ... wenn auch vorher viele Hürden zu überstehen sind.
Einfach genial ist die Umsetzung des Stoffes durch den Vorleser Rufus Beck. Ohne die Rollen übermäßig zu überzeichnen füllt er die Personen mit Leben und das Kino im Kopf beginnt. Einziger Kritikpunkt.... mir erscheint die Sprechgeschwindigkeit zu Anfang des Hörbuches ein wenig zu schnell.
Der Text hält sich wortgetreu an die original Buchvorlage. So muss ein Hörbuch sein!

Fazit:
Geil, genial, super, mehr davon. Wer sich von Internatsthematiken angesprochen fühlt, wird von dem Hörbuch begeistert sein!

Ihr Kommentar
von Volker

Wer die Schneider Bücher kennt und liebt, wird auch vom Hörbuch nicht entäuscht werden. Da es sich um eine ungekürzte Lesung handelt, kommt man in den vollen Genuss der Erinnerung an die Kindheit. Aber auch für die heutige junge Generation haben die Geschichten der Jungen auf dem Burginternat nicht an Faszination verloren.
Wer allerdings eine Lesung im Stile von Harry Potter oder Artemis Fowl erwartet, den entäuscht Rufus Beck hier. Die typischen Stimmlagenzuordnung zu einzelnen Figuren fällt hier so gut wie weg. Dies macht dem Hörgenuss jedoch keine Abbruch, im Gegenteil es ist auch mal sehr angnehm nicht die gewohnte Leseart zu vernehmen. Ein kleines Manko ist allerdings, das Rufus Beck an manchen Stellen etwas zu "kindlich" liest.

Weitere Hörbücher dieser Reihe:
 Auf Schreckenstein geht`s lustig zu (Band 2)
 Auf Schreckenstein gibt`s täglich Spaß (Band 3)
 Das Rätsel von Burg Schreckenstein (Band 5)
 Die Jungen von Burg Schreckenstein (Band 1)
 Zwei Neue auf Burg Schreckenstein (Band 6)



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung