echtHoerbuch Logo
20.07.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3898305546
Inhaltsangabe des Verlags

8850 Meter misst der höchste Berg der Erde. Seit man wusste, dass der Everest der höchste Berg unseres Planeten ist, übte er eine geradezu magische Anziehung auf Bergsteiger und Forscher aus. 1953 gelang es Edmund Hillary und Tenzing Norgay als Ersten, den Gipfel zu erklimmen. Sie wurden zu Helden. In der Folgezeit versuchten andere Expeditionen, neue und zum Teil noch riskantere Wege zu gehen. Ein Höhepunkt war sicherlich Reinhold Messners Aufstieg ohne zusätzliche Sauerstoffzufuhr 1981.

Doch neben der bergsteigerischen Herausforderung nahm auch die Sorge um den Erhalt dieser Bergregion zu. Der Everest-Tourismus wurde zur Bedrohung. Es war Sir Edmund Hillary, der sich an die Spitze derer stellte, die ihren warnenden Finger hoben. Und die den Blick auch auf die lenkten, die in dieser Region leben. NATIONAL GEOGRAPHIC hat in zahlreichen Reportagen sowohl von den Aufstiegen als auch von den Bedrohungen berichtet. Entstanden ist eine einmalige Sammlung spannender Reportagen, die nun erstmals in deutscher Sprache zu hören sind.

Titel

Everest

 
Autorunbekannt
GenreAbenteuer
Dokumentation
ArtLesung
SprecherModeration: Wolf von Lojewski
Sprecher: Jürgen Hoppe
Bodo Venten
VerlagNational Geographic
VeröffentlichungMärz 2003
CDs2
ISBN9783898305549  (früher 3898305546)
Preis CD
19,50 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
 


Unsere Rezension  

Diese Dokumentation schlägt jedes Abenteuer-Hörbuch! Mich begeisterte Bergsteigen eigentlich nie, und ich konnte auch mit Berichten von Berg-Touren nie viel abgewinnen. Aber dieses Hörbuch fasziniert durch seine Schilderungen, es beschreibt die Probleme, die Abenteuer, die Gefahren, aber gleichzeitig auch die Schönheit, die Faszination und das Erlebnis.
Es wird nicht nur eine Berg-Expedition beschrieben, sondern einigen der berühmtesten darf man folgen, man erlebt die Unterschiede zwischen den Expeditionen, welche mit 1000 Trägern aufbrachen, und jenen, die es ohne Hilfe von außen schaffen wollten. Berühmt ist in diesem Zusammenhang natürlich Reinhold Messner, der es schaffte, den Mount Everest als erster ganz ohne Atemhilfe zu bezwingen.
Fast noch interessanter ist aber, den Berichten zu lauschen, bei denen einiges schief ging. Ums Leben kämpft jeder einzelne, welcher den Mount Everest besteigt, aber bei einigen verläuft das Erlebnis noch dramatischer als bei anderen.
Doch nicht nur Spannung wird geboten, man lernt auch viel über die Grenzen des Menschen, und bekommt einen kleinen Eindruck von der Macht des Himalayas. Besonders lobenswert empfand ich einen Abschnitt über die Sherpas, die Bewohner der Grenzgegend zwischen Nepal und Tibet. Diese sind auf jeder Expedition als Träger dabei, ein Sherpa gehörte sogar zu dem Zweimann-Team, welches als erstes den Mount Everest bezwang. Aber kaum jemand weiß, wer die Sherpas eigentlich sind. Es stellt sich aber heraus, dass die Sherpas nicht nur willige Träger sind, sondern viel mehr hoch-spezialisierte Gebirgs-Führer, die so manch einen Bergsteiger den Mount Everest hoch bekommen haben, und sehr viele auch lebend wieder herunter.
Dieses Hörbuch ist äußerst empfehlenswert. Eine der besten weil spannendsten Dokumentationen, die ich je gehört habe!




(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung