echtHoerbuch Logo
23.09.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3898132781
Inhaltsangabe des Verlags

Der elfjährige Moses lebt allein mit seinem Vater, einem verknöcherten Rechtsanwalt, in Paris. Täglich kauft er in Monsieur Ibrahims Laden ein, dem Araber in der Rue Bleue, die so wenig blau wie Monsieur Ibrahim ein Araber ist. Denn »Araber« bedeutet in der Branche: durchgehend geöffnet, von 8 Uhr bis Mitternacht. Zwischen dem alten Mann und dem Jungen, der am Haushaltsgeld spart, um zu den Huren zu gehen, entspinnt sich eine wunderbare Freundschaft. – Mit dieser Erzählung, die auch die Spielarten des muslimischen Glaubens thematisiert, schuf Eric-Emmanuel Schmitt eine zauberhafte Parabel über Toleranz, Weisheit, Fatalismus.
Den Überraschungs-Bucherfolg aus Frankreich, der auch in Deutschland die Bestsellerlisten stürmt, liest Matthias Ponnier.

Titel

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran

 
AutorEric-Emmanuel Schmitt
GenreKinder und Jugend
Literatur
ArtLesung
SprecherMatthias Ponnier
VerlagDer Audio Verlag
VeröffentlichungAugust 2003
CDs1
ISBN9783898132787  (früher 3898132781)
Preis CD
15,99 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Im Stream/Download bei Audible
11,95 € Audible.de
Dauer80 min
 


Unsere Rezension  

Eric-Emmanuel Schmitt erzählt die Geschichte eines Jungen, der haltlos durchs Leben irrt, und vom Besitzer eines kleinen Geschäftes langsam und behutsam unter die Fittiche genommen wird. Nur am Rande ist es von Bedeutung, dass der Junge Jude ist und der Monsieur Ibrahim Moslem. Aber vielleicht wird gerade dadurch gezeigt, wie unbedeutend solche Unterschiede sind, viel wichtiger als die Religion oder die Hautfarbe eines Menschen sind seine Gefühle, seine Ängste, ist das, was er für mich tut.
Die Geschichte beginnt ein wenig langsam und orientierungslos, die ersten paar Minuten sind eher ein wenig enttäuschend. Aber scheinbar braucht die Geschichte ein wenig Anlauf, denn wenn die beiden Hauptfiguren näheren Kontakt finden, wird die Geschichte sehr schön, beruhigend, interessant. Man kann sie als eine Art Paulo-Coelho-Geschichte ansehen mit deutlich mehr Handlung, als dieser in seinen meisten Werken erzählt. Schmitt versucht ebenfalls, dem Hörer zu zeigen, wie schön das Leben sein kann, wenn man sich bewusst darum bemüht. Es ist aber keine lebensfremde oder abgehobene Geschichte, denn auch über einen Besuch des Jungen im Rotlicht-Milieu wird beispielsweise berichtet, und auf sehr sympathische Art und Weise.
Schade, dass es sich nur um eine einzige CD handelt, denn dieser Geschichte würde ich gerne noch länger lauschen.
Gesprochen wird die Lesung einfühlsam. Matthias Ponnier ist eben ein erfahrener und guter Sprecher. Leider wurde bei der Produktion (wohl unabsichtlich) ein leicht dumpfer Unterton eingearbeitet. Dieses ist aber minimal, und fällt eigentlich nur ganz zu Beginn auf.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Das Evangelium nach Pilatus
 Das Kind von Noah
 Diderot - Der Freigeist
 Drei Stimmen im Schnee
 Enigma
 Kleine Eheverbrechen
 Mein Leben mit Mozart
 Milarepa
 Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran (Audio-CD + Textbuch + CD-ROM)
 Odette Toulemonde (Audio-CD + Textbuch + CD-ROM)
 Odette Toulemonde und andere Geschichten
 Oscar et la dame rose (Audio-CD + Textbuch + CD-ROM)
 Oskar und die Dame in Rosa  



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung