echtHoerbuch Logo
22.11.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps
Werbung
 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3933686695
Inhaltsangabe des Verlags

Eine Stadt im Ruhrgebiet, Anfang der 80er Jahre. Helmut ist 16 Jahre, besucht die Oberstufe eines Gymnasiums, hat Eltern, die nicht miteinander reden, und eine Mutter, die immer nur wissen möchte, was er eigentlich will. Vom Leben, zum Beispiel. Wenn er das nur selbst so genau wüßte.
Seine lakonische Selbsteinschätzung: drogenabstinenter, heterosexueller Nichtdemonstrierer, so wenig Engagement wie nötig, so viel Leben (lassen) wie möglich. Helmut hört Platten von den Beatles und Dylan, tanzt zu Madness und Fischer Z, trägt wie alle anderen Bäckerhosen und verliebt sich in die Schulsprecherin Britta. Ihr zuliebe engagiert er sich in der Nicaragua-Gruppe, sie führt den kleinbürgerlichen, immer etwas schüchternen Jungen in die Liebe ein. Zur ersten Liebe aber gehört auch die erste Enttäuschung. Und so erzählt Helmut rückblickend sein Leben als Suche nach der einzigen Frau, die ihm etwas bedeutet hat, während seine amourösen Abenteuer ihn in Wirklichkeit kaltließen.

Die Achtziger waren keine gute Zeit, um erwachsen zu werden, jedenfalls keine Zeit, auf die man voller Sentimentalität zurückblicken kann. Schlaghosen, Clogs, Abba, Ilja Richter - die siebziger Jahre hatten Charme, da kam noch etwas aus den Sechzigern rüber, vielleicht sogar eine Ahnung der Idee, die Welt könne besser werden. Die Achtziger hatten so etwas nicht.

Titel

liegen lernen

 
AutorFrank Goosen
GenreLiebe
ArtLesung
SprecherFrank Goosen
VerlagRoof Music
Veröffentlichung 2001
CDs3
ISBN9783933686695  (früher 3933686695)
Preis CD
17,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Im Stream/Download bei Audible
16,95 € Audible.de
 


Unsere Rezension  

Frank Goosens Erstling „liegen lernen“ handelt in erster Linie vom Erwachsenwerden im Deutschland der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Und dennoch ist es kein reines Nostalgie-Buch, es lässt nur – was zwangsläufig hin und wieder nötig wird – geschickt 70er- und 80er-Jahre-Elemente mit in amüsante Episoden einfließen.
Ich-Erzähler Helmut berichtet von seiner ersten (und einzigen) großen Liebe, einer ultralinken Stadtschönheit, von glücklichen und weniger glücklichen Beziehungen danach, von einem lockereren Leben, vom „liegen lernen“.
Der für den Kinofilm adaptierte Untertitel dokumentiert die Grundaussage so, dass es auch ja jeder begreift: „Still halten. Nichts machen, dann laufen einem die unglaublichsten Frauen über den Weg“. Ganz so einfach ist es letztendlich dann auch wieder nicht, muss Roman-Helmut feststellen.
Zusammengefasst: „liegen lernen“ ist ein unterhaltsames, teils witziges Hörbuch mit geschickt eingebauten „Hach ja, die guten alten Zeiten“-Erinnerungsmomenten, das zwar zum Ende hin etwas schwächer wird, aber dennoch äußerst empfehlenswert ist.
Etwas enttäuscht kann man von der Vortragsqualität – Goosen liest selbst – sein. Obwohl man vom Autoren, der sonst als Kabarettist durch die Lande zieht, eigentlich Gegenteiliges erwarten könnte, liest er leider wenig akzentuiert, teilweise wirken die schönen Geschichten dadurch etwas trocken.

Weitere Hörbücher des Autoren
 A40
 Always Kill Your Darlings oder Alles nur Spass?
 Echtes Leder
 Fritz Walter, Kaiser Franz und wir  
 Indiskret
 Krippenblues - Die volle Wahrheit über Weihnachten
 Mein Ich und sein Leben  
 Pink Moon
 Pokorny lacht  
 Sechs silberne Saiten
 So viel Zeit



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung