echtHoerbuch Logo
23.08.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3898131351
Inhaltsangabe des Verlags

"Tod im Herbst" ist der spannende Auftakt zu einer Hörspielreihe nach den Erfolgsbüchern von Magdalen Nabb: Guarnaccia, der füllige Wachtmeister vom Polizeirevier am Palazzo Pitti in Florenz, ermittelt in einem Fall, der ihm wenig behagt. Jüngst hat man die Leiche von Signora Vogel aus dem Arno gefischt. Sie trug nichts als Pelzmantel und Perlenkette und wurde zweifelsfrei erwürgt. Doch über die deutsche Dame, die einsam im Hotel "Bellariva" logierte, ist wenig bekannt. Guarnaccia weiß, daß der Fall schwierig ist. Daß er es mit der unglückseligen Vergangenheit der Toten, mit Drogen, Erpressung und einem weiteren Mord zu tun bekommt, ahnt er nicht.

Titel

Tod im Herbst

 
AutorMagdalen Nabb
GenreKrimi/Thriller
Italien
ArtHörspiel
SprecherUta Hallant
Thomas Thieme
Christian Berkel
Frank Arnold
VerlagDer Audio Verlag
Veröffentlichung 2001
CDs1
ISBN9783898131353  (früher 3898131351)
Preis CD
14,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer55 min
 


Unsere Rezension  

Die Krimis der Autorin Magdalen Nabb werden als Konkurrenz zu den Werken von Donna Leon gesehen. Darüber herrschen geteilte Meinungen, und aufgrund dieses Hörspiels kann man sich leider keine Meinung darüber bilden, denn es ist einfach zu verkürzt, um viel von der italienischen Atmosphäre oder den Charakterstudien übrig zu lassen. Tatsächlich wird in diesem Stück fast nur die reine Krimi-Geschichte vorgetragen, und diese ist sehr konventionell und nicht besonders spannend. Es wäre zu hoffen, das vielleicht einmal eine Lesung eines Romans von Magdalen Nabb erscheint, um sich ihr besser zu nähern.
Wer einfach nur einen kurzen Krimi sucht, um sich zu entspannen, und dabei nicht selbst die Gehirnzellen strapazieren möchte, ist mit diesem Stück gut bedient. Der Ablauf ist sehr einfach, man kann der Geschichte gut folgen. Besonders hervorzuheben ist, dass man nicht durch viele verschiedene, dazu noch italienische Namen verwirrt wird, was zum Beispiel bei den Hörspielen von Donna Leon manchmal der Fall ist (im Unterschied zu deren Lesungen).
Die Sprecher liefern eine sehr solide Arbeit ab, es gibt keine Rolle, die negativ aus dem Rahmen fällt. An ihnen liegt es wohl nicht, dass dem Stück ein klein wenig der Glanz fehlt.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Finchen im Frühling
 Finchen im Frühling
 Finchen im Sommer
 Finchen im Winter
 Nachtblüten
 Vita Nuova



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung