echtHoerbuch Logo
23.08.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN B005GZJ4P6
Inhaltsangabe des Verlags

Elfen, Kobolde, Feen - die Völker von Albenmark sind in Vahan Calyd zusammengekommen, um die Elfenkönigin Emerelle als Herrscherin über Albenmark zu bestätigen. Doch das Fest wird jäh unterbrochen: Die Trolle sind aus der Verbannung zurückgekehrt und legen die Stadt in Schutt und Asche!

Emerelle befindet sich auf der Flucht - in der Begleitung ihres Schwertmeisters Ollowain, der ahnt, dass es einen Verräter unter den Elfen geben muss und dass diese Nacht über das Schicksal von ganz Albenmark entscheidet ...

Titel

DIE ELFEN - Der Untergang von Vahan Calyd (Folge 1)

 
AutorBernhard Hennen, Dennis Ehrhardt
GenreFantasy
Kinder und Jugend
ArtHörspiel
SprecherOllowain: Bernd Rumpf
Meister Alvias (Erzähler): Helmut Zierl
Emerelle: Daniela Hoffmann
Lyndwyn: Celine Fontanges
Silvyna: Cathlen Gawlich
Shahondin: Andreas von der Meden
Hallandan: Hasso Zorn
Vahelmin: Tim Kreuer
Sansella: Dina Kürten
Orimedes: Martin Keßler
Antafes: Martin Sabel
Maruk: Stefan Fredrich
Gondoran: Oliver Kalkofe
Orgrim: Tilo Schmitz
Skanga: Luise Lunow
Branbart: Douglas Welbat
Boltan: Frank Felicetti
Dumgar: Jan-David Rönfeldt
Gran: Thomas Petruo
Birga: Simona Pahl
VerlagUniversal Family
Veröffentlichung30.9.2011
CDs1
ISBN
Preis CD
7,99 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
MP3-CDs1
ISBN
Preis mp3
5,99 € (unverbindliche Preisempfehlung)
mp3 Kauf
bestellen
Dauer75 min
 


Unsere Rezension  

Die Völker der Albenmark sind in ihrer Hauptstadt Vahan Calyd zusammengekommen, um ihre Königin Emerelle erneut als Herrscherin über die Albenmark zu bestätigen. Das Fest wird von einfallenden Horden von Trollen unterbrochen. Die Trolle legen die Stadt in Schutt und Asche, plündern und morden. Der Elfenkönigin Emerelle und dem Schwertmeister Ollowain gelingt die Flucht. Sie können sich in Sicherheit bringen und versuchen, Licht in die Angelegenheit zu bringen. Wie war es den verbannten Trollen gelungen, in Vahan Calyd einzufallen? Gibt es Verräter in den eigenen Reihen? Eine schwere Aufgabe wartet auf die beiden…

Mit dem Hörspiel „Der Untergang von Vahan Clayd“, frei nach dem Roman von Bernhard Hennen, startet die fünfteilige Hörspielserie „Die Elfen“ von ZaubermondAudio.
Das Hörspiel beginnt ohne Einleitung und wirft den Hörer direkt in das Geschehen. Dieser findet sich erst mal fragend in einer Szene wieder, mit der er nichts verbinden, bzw. anfangen kann. Er hat keine Wahl, wenn er auf Erkenntnis hofft, muss er sich erstmal eine zeitlang durch die Handlung tragen lassen, bis ein „Aha-Effekkt“ einsetzt.
Es wird in diesem Auftakthörspiel viel Wert auf die Beschreibung der einzelnen Charaktere und der Albenmark gelegt. Es werden die Grundsteine für die weiteren Handlungsstränge gesetzt. Der Hörer trifft auf Elfen, Trolle, Kentauren und Kobolde, und nach der Zerstörung der Elfenstadt Vahan Clayd durch die Trolle, liegt der Schwerpunkt des Hörspiels bei der Flucht Emerelles. Atmosphäre und Abenteuer stehen in diesem Hörspiel ganz oben, was die gut gewählte musikalische Untermalung von Andreas Meyer noch unterstützt.
Die Produktion ist bombastisch und lässt keine Wünsche offen. Nur die Story bereitet dem ungeschulten Hörer etwas Probleme, er wird an einem nochmaligen Hören nicht vorbeikommen.
Für diese Hörspieladaption wurden nur namenhafte Sprecher verpflichtet, die ihr Handwerk verstehen. In den Hauptrollen der Elfen agieren Daniela Hoffmann als Elfenkönigin Emerelle und Bernd Rumpf als Schwertmeister Ollowain. Bei den Trollen stechen besonders heraus Tilo Schmitz als Orgrim und Luise Lunow als die blinde Troll-Magierin Skanga, aber auch alle weiteren Rollen sind erstklassig besetzt. Zu hören sind u.a. Helmut Zierl, Celine Fontanges, Cathlen Gawlich, Hasso Zorn, Tim Kreuer, Dina Kürten, Martin Keßler, Martin Sabel, Stefan Fredrich, Oliver Kalkofe, Frank Felicetti, Jan-David Rönfeldt, Thomas Petruo und Simona Pahl, sowie Hörspielurgesteine Douglas Welbat und Andreas von der Meden.
ZaubermondAudio hat für die Hörspiel-Umsetzung der Romanvorlage einige gravierende Kürzungen vorgenommen, was es dem unbelesenen Hörer anfangs etwas schwierig macht, der Handlung, bei der Vielzahl Namen, zu folgen. Erschwert wird dies auch noch dadurch, dass in den Handlungssträngen gesprungen wird, und der Hörer zuerst Schwierigkeiten hat, die Aktionen den entsprechenden Gruppierungen zu zuordnen. Diese Hörspielreihe ist kein Hörspiel für nebenbei, es erfordert die volle Konzentration des Hörers.
Auch trotz der grandiosen Produktion und der überzeugenden Sprecher kann sich diese Fantasy-Hörspiel-Adaption thematisch bei weitem nicht mit „Drizzt – Die Saga vom Dunkelelf“ aus dem Hause „Lausch“ messen.
Das Cover ist in Anlehnung zur Handlung kreiert worden, es zeigt die Elfenkönigin Emerelle. Im Hintergrund ist verwaschen ein Gebäudekomplex der sterbenden Stadt Vahan Calyd zu sehen. Im Booklet befindet sich neben der Sprecherliste, ein einleitender Text von Bernhard Hennen, sowie eine bebilderte Vorschau der nächsten Hörspielfolgen.

Weitere Hörbücher dieser Reihe:
 Das Elfenlicht (Folge 11)
 Der Fluch des Schicksalswebers (Folge 4)  
 Die Bibliothek von Iskendria (Folge 7)  
 Die goldenen Pfade (Folge 6)  
 Die Schlacht am Mordstein (Folge 8)
 Elfenwinter (Folge 5)  
 Firnstayns Kinder (Folge 2)  
 Königsstein (Folge 3)  
 Tod In Der Nachtzinne (Folge 9)
 Totenfeuer (Folge 10)



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung