echtHoerbuch Logo
23.05.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 378573302X
Inhaltsangabe des Verlags

Draculas Gast
Bram Stokers eigentlich als Eröffnungskapitel seines Dracula-Romans gedachte Erzählung „Draculas Gast“ wurde erst posthum 1914 veröffentlicht. Erstmals werden in der TITANIA MEDIEN-Dracula-Hörspielversion die unheimlichen Ereignisse auf Jonathan Harkers Reise der eigentlichen Romanhandlung als Prolog vorangestellt.

München 1893
Jonathan Harker, ein junger Rechtsanwalt aus England, ist unterwegs zum Grafen Dracula, um diesen bezüglich des Erwerbs eines Anwesens in London zu beraten. Auf der Reise gerät er in die Nähe eines von der Bevölkerung plötzlich verlassenen Dorfes. Die Neugier des jungen, verwegenen Mannes ist geweckt und alle Mahnungen des verängstigten Kutschers, den verfluchten Ort besonders in der Walpurgisnacht zu meiden, sind vergebens ...

Dracula

Transsylvanien 1893
Bereits während Jonathan Harkers Reise zur Festung des Grafen Dracula in den Karpaten häuften sich unheilvolle Vorzeichen. Wer ist dieser Graf, zu dem der junge englische Anwalt unterwegs ist? Warum fürchten ihn alle und wagen kaum seinen Namen zu nennen? Jonathan beschließt, trotz allem seinen Auftrag auszuführen und steigt in die Kutsche, die ihn auf das Schloss bringen soll. Was wird ihn dort erwarten …?

Titel

Grusel Kabinett - Dracula-Box (Folgen 16-19)

 
AutorBram Stoker
GenreHorror/Mystery
ArtHörspiel
SprecherSimon Jäger
Joachim Höppner
Melanie Pukaß
Christian Rode
Jürgen Thormann
Tanja Geke
Heinz Ostermann
Nicola Devico Mamon
Uwe Büschken
Dagmar von Kurmin
Klaus-Dieter Klebsch
Edith Schneider
Marianne Wischmann
Jochen Schröder
Rita Engelmann
Monica Bielenstein
Arianne Borbach
Evelyn Maron
Jürg Löw
Kaspar Eichel
Lutz Mackensy
Tobias Kluckert
Marius Clarén
Andreas Mannkopff
Petra Barthel
Rita Engelmann
VerlagTitania Medien
VeröffentlichungMärz 2007
CDs4
ISBN9783785733028  (früher 378573302X)
Preis CD
19,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
 


Unsere Rezension  

Dracula:
Eine wunderschöne Umsetzung dieses alten Klassikers. Sie ist recht originalgetreu, bietet also allen, welche irgendwelche Dracula-Filme oder Vampir-Geschichten kennen noch viel neues. Generell muss man sagen, dass diese Mutter der Horror-Geschichten ein absolutes Muss für alle Anhänger des Genres ist.
Dankbar bin ich vor allem auch, dass Titania Medien den Schritt gewagt hat, mal wieder einem Hörspiel mehr als nur eine CD zu gönnen. Hierdurch konnte eine wirklich gute, gelungene und spannende Fassung des Dracula-Themas geschaffen werden. Schön durchlebt man als Hörer die verschiedenen Phasen des Hörspiels, die spannenden, die gruseligen, die hoffnungsvollen und dunklen Momente. Vor allem, da die Umsetzung von Titania Medien ein sehr, sehr stimmungsvolles Hörspiel erschaffen hat, welches aufgrund der musikalischen Untermalung, der guten Sprecher und der passenden Geräuschkulisse den Hörer bei sich zu Hause abholt und mitnimmt auf die Reise nach Transylvanien und in das historische England.
Auch hieran sieht man, dass es sich nicht um eine einfache Geschichte mit kurzem Spannungsanstieg und schnellem Ende handelt, es gibt wechselnde Schauplätze, ein hin- und her wogen der Ereignisse, eben eine fulminante Handlung. Wirklich und tatsächlich gruselig ist die grauenhafte Schilderung des Kapitäns in sein Logbuch. Bis eben kurz vor Ende der Reise. Alleine diese Szene rechtfertigt das Interesse an "Dracula".

Draculas Gast:
Dieses Vorspiel zu der Hauptgeschichte Dracula ist vergleichsweise kurz gehalten, es stellt eher den Gegenpol zu der ausführlichen Handlung des Hauptstücks dar. Insofern bildet die Episode der Reise von Jonathan Harker zum Schloss des Grafen aber einen guten Einstieg in die eigentliche Geschichte. Und vor allem: sie ist fast noch schöner umgesetzt als die folgende Dracula-Erzählung, obwohl diese bereits mit zum besten gehört, was der Markt zu bieten hat.
Man spürt förmlich auf der eigenen Haut die Kälte, die Dunkelheit, das Grauen, und die wohlige Erlösung von den schrecklichen Ereignissen. Hervorragend!

Fazit: beide Geschichten gemeinsam bilden eine perfekte Symbiose und sind ein absolutes Muss für alle Hörspiel-Freunde. Einzelne Sprecher hervorzuheben wäre den anderen gegenüber ungerecht, hier stimmt einfach alles. Besonders erwähnen sollte man aber die wunderschöne musikalische Untermalung, welche die Stücke zu einem tatsächlichen Hörkino-Erlebnis macht!
Kurze Randbemerkung: man neigt vielleicht dazu, sich zunächst auf die große Geschichte "Dracula" zu stürzen, und "Draculas Gast" nachzuschieben, da letztere Erzählung aber eine Vorgeschichte ist, ist es nicht notwendig, aber ein wenig schöner, diese Reihenfolge auch einzuhalten.

Weitere Hörbücher dieser Reihe:
 Carmilla, der Vampir (Folge 1)  
 Das Amulett der Mumie (Folge 2)  
 Das Phantom der Oper (Folge 4)  
 Das verfluchte Haus (Folge 6)  
 Der Fall Charles Dexter Ward (Folgen 24/25)
 Der fliegende Holländer (Folge 22)  
 Der Freischütz (Folge 15)  
 Der Glöckner von Notre Dame (Folgen 28/29)  
 Der Hexenfluch (Folge 21)  
 Der Leichendieb (Folge 27)  
 Der Untergang des Hauses Usher (Folge 11)  
 Der Vampir (Folge 30)  
 Der Werwolf (Folge 20)
 Die Bilder der Ahnen (Folge 23)
 Die Blutbaronin (Folge 14)  
 Die Familie des Vampirs (Folge 3)  
 Die Gespenster-Rikscha (Folge 31)  
 Die liebende Tote (Folge 26)
 Die Totenbraut (Folge 7)  
 Die Unschuldsengel (Folge 5)  
 Dr. Jekyll und Mr. Hyde (Folge 10)  
 Frankenstein Teil 1 von 2 (Folge 12)  
 Frankenstein Teil 2 von 2 (Folge 13)  
 Spuk in Hill House Teil 1 von 2 (Folge 8)  
 Spuk in Hill House Teil 1 von 2 (Folge 9)  



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung