echtHoerbuch Logo
21.09.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 378573204X
Inhaltsangabe des Verlags

Schließen Sie die Augen und genießen Sie eine spannende Nacht mit Gänsehaut für die Ohren! Wie gewohnt befinden sich Storys der weltbesten Horror-Autoren auf diesem Hörbuch. Jede Geschichte wird von einer anderen bekannten Stimme aus Film und TV vorgetragen. Lauschen Sie den Meistern der Angst und entfliehen Sie dem Alltag. Aber wie immer gilt: Abspielen auf eigene Gefahr!

David H. Keller:
Da unten ist nichts!

F. Paul Wilson:
Zart wie Babyhaut

Clark Ashton Smith:
Necropolis - Das Reich der Toten

Christopher Fowler:
Die langweiligste Frau der Welt

Graham Masterton:
Die graue Madonna

Titel

Necrophobia (Folge 3)

 
Autordiverse
GenreHorror/Mystery
ArtLesung
SprecherUdo Schenk
Marie Bierstedt
Reinhard Kuhnert
Arianne Borbach
Till Hagen
VerlagLPL Records
VeröffentlichungMai 2007
CDs2
ISBN9783785732045  (früher 378573204X)
Preis CD
19,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer144 min
 


Unsere Rezension  

Enthalten sind fünf, sehr unterschiedliche Horror-Geschichten, auf welche hier einzeln eingegangen werden soll.

Da unten ist nichts!
Gleich zu Beginn des Hörbuchs das absolute Highlight! Den besten Grusel erlebt man bei Dingen, vor denen man Angst hat, nicht bei Dingen, welche passieren. Angst vor unnatürlichen, drohenden Gefahren ist real empfindbar, unnatürliche Geschehnisse sind immer ein wenig unrealistisch. Besonders schaurig ist, dass in dieser Geschichte ein Kind bedroht ist.

Zart wie Babyhaut
Eine sehr makabre Geschichte, eine abartige, aber gar nicht unmögliche Fiktion. Sehr ungewöhnlich, da eben keine übernatürlichen Erlebnisse enthalten sind. Dennoch leicht zu hören und gefällig.

Necropolis – Das Reich der Toten
Eine ein wenig altmodische, weil auch alte Horror-Geschichte. Vom Stil her erinnert sie ein klein wenig an die komplexeren Geschichten von H. P. Lovecraft. Nicht einfach zu hören. Für den, der sich darauf einlässt, eine sehr gute und ebenfalls originelle Geschichte, im Vergleich zu allen andern enthaltenen Geschichten aber am schwersten zu hören.

Die langweiligste Frau der Welt
Eine Geschichte, die gegen Ende einmal einen leichten Touch von Horror versprüht, aber nur einen leichten. Viel eher sind das – eher langweilige Gedanken – eines Psychopathen. Naja.

Die graue Madonna
Eine Geschichte, welche an sich ganz gut ist. Sie spielt in einer grauen, nebligen Szene. Die Atmosphäre ist grau und traurig. Soweit, so gut. Würde man diese Geschichte einfach nur lesen, würde einem sehr viel verloren gehen, denn diese Geschichte wird die meiste Zeit von leiser, ruhiger und sehr, sehr atmosphärischer Musik untermalt, welche eine wundervolle Atmosphäre schafft.

Fazit
Eine sehr abwechslungsreiche Sammlung von Horror-Geschichten, die auch Kennern dieses Genres neue Elemente bieten wird. Die wohl bunteste und beste Ausgabe der Reihe „Necrophobia“, wäre nicht die Geschichte „Die langweiligste Frau der Welt“, welche leider mit Abstand am gewöhnlichsten ist.
Sämtliche Sprecher sind altbekannte und erfahrene Profis. Sehr gut. Und die Musik wurde ja bereits in den höchsten Tönen gelobt.




(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung