echtHoerbuch Logo
24.08.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 389940338X
Inhaltsangabe des Verlags

Ein gespenstisches Wochenende auf einer kleinen englischen Insel! Eingeladen hat der große Unbekannte. Die Gäste: Zehn Personen mit geheimnisvoller Vergangenheit. Auf der Insel hält man Gericht über sie – bis jeder der Geladenen nicht nur sein Gesicht, sondern auch das Leben verliert...

Titel

Da waren es nur noch neun

 
AutorAgatha Christie
GenreKrimi/Thriller
ArtLesung
SprecherChristian Hoening
Verlagder hörverlag
VeröffentlichungMai 2003
CDs3
ISBN9783899403381  (früher 389940338X)
Preis CD
9,99 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Kassetten2
ISBN9783899401349  (früher 3899401344)
Preis MC
9,99 € (unverbindliche Preisempfehlung)
MC Kauf
bestellen
Dauer220 min
 


Unsere Rezension  

Es sind acht Personen, die von einem unbekannten Gastgeber dazu eingeladen wurden, ein paar Tage als Gäste in einem Haus auf einer abgelegenen Insel zu verbringen. Dort angekommen folgt eine Überraschung der nächsten – nicht nur, dass sie statt vom Hausherren von einem Dienerehepaar empfangen werden, plötzlich dröhnt eine Stimme durchs Zimmer und beschuldigt jeden einzelnen von ihnen, selbst die dienstbaren Geister des Hauses, des Mordes. Noch im Laufe desselben Abends wird ihnen klar, dass sie sich auf ein gefährliches Spiel eingelassen haben, denn der fremde Gastgeber scheint darauf aus zu sein, jeden seiner Gäste nach den Strophen eines simplen Kinderlieds um die Ecke zu bringen. Und nachdem die Insel von ein paar eifrigen Männern durchsucht wurde, steht darüber hinaus fest – der Mörder tarnt sich als einer der Gäste ...

Die Geschichte von "Da waren es nur noch neun" wurde seit ihrer Entstehung 1939 mehrmals übersetzt und neu betitelt (von "Zehn kleine Negerlein" über "Letztes Wochenende" bis hin zu "Ein Unbekannter rechnet ab"). Sie zählt zu den populärsten Geschichten Agatha Christies; die Geschichte wurde mehrmals kopiert und es verging seit der Veröffentlichung praktisch kein Jahrzehnt, in dem nicht mindestens eine Verfilmung vorgelegt wurde (auch wenn es anscheinend nur eine einzige gibt, die sich bis zum Schluss an die Buchvorlage hält). Es ist einer der wenigen Romane, in denen Christie auf bekannte Gesichter à la Miss Marple oder Hercule Poirot vollständig verzichtete.

Die Geschichte ist schon fast unglaublich trocken erzählt. Mitleid mit den Opfern? Fehlanzeige. Aber gerade dadurch wirkt das ganze Szenario surrealistisch und bedrohlich. Christie unternimmt nur hin und wieder einen kurzen Blick in die Köpfe ihrer Charaktere und offenbart ihre Gedankengänge. Gerade dadurch, dass sie nie weiter in die Tiefe vordringt, schafft sie es bis zum Schluss, praktisch jeden der Anwesenden als eigenen Charakter einzuführen und trotzdem den Leser im Unklaren über den großen Unbekannten zu lassen.

Christian Hoening steht nun also vor der Aufgabe, die genau gezeichneten Personen irgendwie zum Leben zu erwecken – und das macht er zum einen mit sehr viel Einfallsreichtum und zum anderen mit hörbarem Spaß. Man merkt ihm an, dass er sich genaue Gedanken zu jeder einzelnen Figur gemacht hat und er versteht es meisterlich, seinen Ton beim Sprechen so zu verändern, dass er zum Charakter passt. Der junge, stürmische, leichtlebige Anthony Marston kommt ebenso glaubhaft rüber wie die verunsicherte, schreckhafte Mrs. Rogers oder die resolut-christliche, steife Emily Brent. Auch im weiteren Verlauf hat man keine Probleme damit, Diskussionen zu folgen oder Gedankengänge einzelnen Personen zuzuordnen. Dazu kommt noch, dass Hoening es auch versteht, die düstere, unheimliche und teilweise unwirklich wirkende Atmosphäre des Hauses und der Insel hervorragend umzusetzen und trotzdem immer noch so trocken und nüchtern zu klingen wie die Buchvorlage - und gleichzeitig scheint er sich diebisch darüber zu freuen, dass er gemeinsam mit Agatha Christie dem Hörer ein gepfeffertes Rätsel präsentieren kann. Wenn die Charaktere erst einmal auf der Insel gelandet sind, ist man mit ihnen als neutraler Beobachter gefangen und mindestens genauso ratlos wie die neun Todgeweihten, die verzweifelt versuchen, dem Zehnten die Maske vom Kopf zu reißen.
Eindeutig einer der Höhepunkte unter den Agatha Christie-Hörbüchern.

Weitere Hörbücher des Autoren
 16 Uhr 50 ab Paddington  
 16 Uhr 50 ab Paddington
 Alibi
 Alter schützt vor Scharfsinn nicht
 Am falschen Draht
 Auch Pünktlichkeit kann töten
 Bertrams Hotel
 Bertrams Hotel
 Blausäure  
 Blausäure
 Das Böse unter der Sonne
 Das Böse unter der Sonne  
 Das Fahle Pferd
 Das fehlende Glied in der Kette
 Das fehlende Glied in der Kette  
 Das Geheimnis der Goldmine
 Das Haus an der Düne  
 Das Haus an der Düne  
 Das Schicksal in Person
 Das Sterben in Wychwood
 Der Ball spielende Hund
 Der blaue Express  
 Der letzte Joker
 Der Mann im braunen Anzug
 Der Mord an Roger Ackroyd  
 Der Prügelknabe
 Der Tod auf dem Nil
 Der Tod wartet
 Der unheimliche Weg
 Der Wachsblumenstrauß  
 Die blaue Geranie
 Die Kleptomanin
 Die Mausefalle
 Die Mausefalle
 Die Memoiren des Grafen
 Die Morde des Herrn ABC  
 Die Morde des Herrn ABC
 Die Mördermaschen
 Die Puppe der Schneiderin
 Die Schattenhand
 Die seltsame Angelegenheit mit dem Bungalow - Die Perle (Luxusausgabe)
 Die seltsame Angelegenheit mit dem Bungalow - Die Perle (Normalausgabe)
 Die spanische Truhe (Luxusausgabe)  
 Die spanische Truhe (Normalausgabe)  
 Die Tote in der Bibliothek
 Die Tote in der Bibliothek
 Dreizehn bei Tisch
 Ein gefährlicher Gegner
 Ein Mord wird angekündigt
 Ein Schritt ins Leere
 Ein Schritt ins Leere
 Ein seltsamer Scherz
 Ein unerwarteter Gast
 Elefanten vergessen nicht (Ein Hercule-Poirot-Krimi)
 Fata Morgana
 Fata Morgana
 Fünf Hercule Poirot Krimis
 Fünf Hercule Poirot Krimis
 Fünf Miss Marple Krimis
 Hercule Poirots größte Trümpfe (Teil 1)
 Hercule Poirots größte Trümpfe (Teil 2)
 Hercule Poirots größte Trümpfe (Teil 3)
 Karibische Affäre
 Kurz vor Mitternacht  
 Lauter reizende alte Damen
 Miss Marples Fälle (Teil 1)
 Miss Marples Fälle (Teil 2)
 Miss Marples Fälle (Teil 3)
 Mit offenen Karten  
 Mord auf dem Golfplatz
 Mord im Orientexpress
 Mord im Orientexpress
 Mord im Pfarrhaus
 Mord im Pfarrhaus  
 Mord im Pfarrhaus / Fata Morgana / 16 Uhr 50 ab Paddington
 Mord im Spiegel
 Mord im Spiegel  
 Mord in Mesopotamien  
 Mord nach Maß  
 Mord nach Maß
 Murder at the Vicarage
 Poirot riecht den Braten (Luxusausgabe)
 Poirot riecht den Braten (Normalausgabe)
 Rendezvous mit einer Leiche  
 Ruhe unsanft
 Rächende Geister
 Sie kamen nach Bagdad
 Tod auf dem Nil  
 Tod in den Wolken
 Tödlicher Irrtum
 Und dann gabs keines mehr
 Villa Nachtigall  
 Zehn kleine Negerlein
 Zeugin der Anklage
 Zeugin der Anklage / Der Prügelknabe



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung