echtHoerbuch Logo
19.09.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3932929365
Inhaltsangabe des Verlags

Vor dem Hintergrund des jährlichen Weihnachtssingens ereignen sich in einem kleinen ukrainischen Dorf allerhand komische Dinge: Vakula, der junge Schmied, hat mit satirischen Teufelsdarstellungen die Macht des Bösen herausgefordert.
Eine turbulente Erzählung um Liebe, Tod und Teufel, voller Drastik und Zärtlichkeit, real und phantastisch zugleich.

Titel

Die Nacht vor Weihnachten

 
AutorNikolaj Gogol
GenreWeihnachten
Literatur
ArtLesung
SprecherAchim Höppner
VerlagNoa Noa Hör-BuchEdition
Veröffentlichung 2002
CDs2
ISBN9783932929366  (früher 3932929365)
Preis CD
23,00 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer140 min
 


Unsere Rezension  

Was wie ein langweiliger Monolog beginnt, dem ich nur mit Konzentration folgen konnte, überraschte mich wie selten ein anderes Hörbuch. Solch eine Kehrtwendung von einem trockenen Beginn zu einer lebhaften, heiteren und märchenhaften Handlung hatte ich nicht erwartet.
Hat man die ersten paar Minuten gehört, beginnt eine Geschichte über Hexen, den Teufel, ein Dorf, welches Ansatzweise an die Schildbürger erinnert, kurz, eine sehr bunte Geschichte. Nikolai Gogol verbindet den gemütlichen und ruhigen Schreibstil eines Klassikers mit sehr bunten Ideen eines Terry Prattchets. Wer hätte in der Schulzeit erwartet, dass ein Klassiker so unterhaltsam sein kann?
Doch zu einem guten Hörbuch gehört nicht nur eine gute Vorlage, sondern auch eine entsprechende Umsetzung. Und auch hier kann man nur sagen, sie ist mehr als gelungen. Es handelt sich um eine Aufnahme einer Live-Lesung von Achim Höppner. Und das bewundernswerte: man hört dies nur am Applaus zur Pause und am Ende. Er liest das Stück so, als sitze er in einem Studio, und könne jede nicht gelungene Stelle einfach wiederholen, denn man hört nicht eine Stelle, die nicht gelungen wäre. Dabei liest er den Text nicht einfach nur korrekt aber mechanisch herunter, vielmehr spricht er ihn mit großer Intensität. Die meisten hätten den Text im Studio nicht so gut lesen können wie Herr Höppner live.
Gogol begründet eine ganz neue Form des Humors in der Literatur, indem er eine humoristische Geschichte mit der düsteren Volksseele der Russen verbindet. Auch heute noch gibt es immer wieder russische Romane, die an diese Tradition bewusst oder unbewusst anknüpfen. Beachtlich war zuletzt Jonathan Safran Foers Roman "Alles ist erleuchtet".

Weitere Hörbücher des Autoren
 Aufzeichnungen eines Irren  
 Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen
 Der Mantel
 Der Mantel  
 Die toten Seelen
 Die toten Seelen
 Meistererzählungen
 Taras Bulba



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung