echtHoerbuch Logo
19.09.2019
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Fantasy
 Altern
 Fremdsprachen
 Kinder
 Krimi/Thriller
 Literatur
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz


Spar-Tipps

 

 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN
Inhaltsangabe des Verlags

Vier Folgen aus der Reihe "Abenteuer zwischen Himmel und Erde".

Titel

Abenteuer zwischen Himmel und Erde - Abenteuer zwischen Himmel und Erde (Box 7)

AutorGünter Schmitz
GenreReligion
Kinder und Jugend
ArtHörspiel
Sprecher
VerlagGerth Medien
Veröffentlichung 2004
CDs4
ISBN
Preis CD
29,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen


Unsere Rezension zu Folge 1, "Simson"  

Nach einem Sturm ist der Weg zur Garage versperrt. Katrin und ihr Vater überlegen, wie sie den Weg wieder freibekommen könnten. Da kann ihnen nur die Feuerwehr helfen. Damals in der Bibel gab es jedoch einen Mann, der so klug und stark war, dass er diese Fichte mit bloßen Händen hätte entfernen können. Und so erzählt Katrins Vater ihr die Geschichte von dem starken Simson.
Gott hatte Simson diese übermenschlichen Stärke gegeben, doch dieser hatte sie nicht immer zum Guten genutzt.

Eines Abends saßen ein Mann und sein Frau vor ihrem Haus. Ein Bote Gottes hatte ihnen gesagt, sie würden ein gottgeweihtes Kind bekommen, dass dem jüdischen Volk zur Freiheit verhelfen würde, obwohl ihre Ehe bisher kinderlos geblieben war. Die Frau dürfe jedoch kein unreines Fleisch essen und keinen Wein trinken während ihrer Schwangerschaft. Ebenfalls mussten sie versprechen, dem Kind niemals die Haare zu schneiden. Ein Ziegenbock, welchen der Mann gerade frisch geschlachtet hatte, sollten sie Gott als Opfer weihen.
Und tatsächlich bekamen sie einen Sohn, den sie Simson nannten. Als Simsons 9 Jahre alt war, fiel seinem Vater auf, dass er sehr stark war. Als Simson erwachsen geworden war, ging er nach Timnat auf Brautschau, denn er hatte dort ein Mädchen der Philister gesehen, das ihm sehr gefiel. Zuerst waren sein Eltern gegen eine solche Verbindung, unterdrückten die Philister doch die Juden. Doch nachdem Simson sie vor einem Löwen rettete, erkannten sie, dass seine Stärke wirklich von Gott gegeben war und sie stimmten der Hochzeit zu. Auf der Hochzeitsfeier gab Simson einigen Philistern ein Rätsel auf. Die Buschen zwangen Simsons Frau dazu, da sie das Rätsel nicht lösen konnten, die Lösung in Erfahrung zu bringen und ihnen zu verraten, sonst würden sie die ganze Familie töten. Sie willigte ein und verriet ihren Mann, der aus Wut und Raserei 30 Philister, mit bloßen Händen, tötete. Danach verließ er sein Frau und weitere grausame Taten sollten folgen.
Katrin erkennt sofort, das Simson sein Kräfte nicht nur zum Guten einsetzte, sondern auch seiner Wut stets freien Lauf lies.

In dieser Reihe werden die einzelnen Geschichten der Bibel sehr anschaulich und leicht verständlich erklärt und umgesetzt. Dieser Anspruch gilt nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene welche die Bibel auf neue Art erfahren möchten. Man verzichtet auf unnötige Schnörkel und bringt nur die Geschichte an den Zuhörer. Für Menschen, welche die Bibel kennen lernen wollen, ist diese Reihe eine gute Möglichkeit dazu.

Das Hörspiel kann mit einer sehr angenehmen Erzählerstimme aufwarten, welche dem Vater gehört, dessen Sprecher aber leider in der Sprecherliste nicht genauer genannt wird. Die Musik ist „neumodisch“ angelegt.
Eine gute Idee ist es, dass die ganze Geschichte in der „Jetztzeit“ erzählt wird. Diese Art und Weise der Erzählung ist sehr verständlich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, da die Geschichte ja nicht jemandem aus einer anderen Zeitepoche erzählt wird, sondern einem Kind von heute.

Man muss der Geschichte seine volle Aufmerksamkeit schenken, denn es wird auf Ausschmückungen verzichtet. Die Erzählweise ist kurz und knapp gehalten worden um sich nicht in Nebensächlichkeiten zu verlieren.

Würde man dieses Hörspiel in einer Schule, während des Religionsunterrichtes einsetzen, wäre es sofort möglich, mit den Kindern über Simsons Geschichte zu diskutieren und zu überlegen was ein „Simson“ in unserer heutigen Zeit tun würde, wie er jetzt mit seiner Wut umginge.

Unsere Rezension zu Folge 10, "David wird König"  

Kathrins Vater erzählt ihr die weitere Geschichte von David, welcher den Goliath erschlug. David soll, nach Gottes Wille, der neue König Israels werden. Saul, der noch amtierende König, war ungehorsam gegen Gott und dessen Gebote und soll deshalb verstoßen werden. Doch dieser König, welcher zuerst Davids Hilfe angenommen hatte, will David nun aus Rachsucht und Missgunst umbringen lassen. Der Sohn des Königs, Jonathan, hilft David jedoch, welcher in höchster Gefahr schwebt.

In dieser Reihe werden die einzelnen Geschichten der Bibel sehr anschaulich und leicht verständlich erklärt und umgesetzt. Dieser Anspruch gilt nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene, welche die Bibel auf neue Art erfahren möchten. Man verzichtet auf unnötige Schnörkel und bringt nur die Geschichte an den Zuhörer. Für Menschen, welche die Bibel kennen lernen wollen, ist diese Reihe eine gute Möglichkeit dazu.

Der Sprecher des David wirkt nun wesentlich älter und dominanter, was die Rolle sehr glaubwürdig herüber bringt. Man merkt das David erwachsen geworden ist.
Die Musik, welche im letzen Teil wesentlich harmonischer war, ist wieder zu ihrer alten Art zurück gekehrt. Sie wirkt viel zu modern und teilweise doch recht deplaziert.
Im zweiten Teil wird immer deutlicher, dass Gott seine schützende Hand über David hält. Selbst vor dem Hass des Königs hat er, dank der Hilfe Gottes, nichts zu befürchten.
Das die Mensche sich an die Gebote Gottes halten sollten, wird in diesem Hörspiel gut dargestellt. Es regt auch dazu an, einmal darüber nachzudenken, ob und wie heutzutage noch die 10 Gebote eingehalten und beherzigt werden. Wie verhält man sich selbst wenn man sich nicht daran gehalten hat? Betet man und versucht so eine Vergebung zu erbitten, oder geht man einfach so darüber hinweg? Ebenfalls bietet dieses Hörspiel an, sich nach dem Hören noch einmal ein paar Gedanken über die 10 Gebote überhaupt zu machen.

Unsere Rezension zu Folge 11, "Samuel"  

Kathrin und ihr Vater sprechen über Kathrins Deutschunterricht. Dort geht es um Wörter, die mehrere Bedeutungen haben, wie zum Beispiel Strauß – der Vogel oder der Blumenstrauß. Da fällt Kathrin die Geschichte von Samuel ein, der ein „Richter“ war. Aber kein „Richter“ im heutigen Sinne, der über das Recht entscheidet, sondern eher jemand der etwas „einrichtet“, oder besser vorbereitet. In der Bibel wird ein „Richter“ auch als ein Bote Gottes gesehen. Also erzählt der Vater die Geschichte von Samuel: Hannah, die Zweitfrau von Elkana, betet zu Gott, da sie keine Kinder bekommen kann, ebenso wie die Erstfrau. Sie betet so verzweifelt um ein Kind und verspricht Gott, dass sie, wenn er ihr die Gabe Kinder zu gebären gewährt, ihm das erste Kind überlassen würde. Nach einem Jahr bringt sie ein Kind zur Welt. Sie gibt dem Jungen den Namen Samuel, was bedeutet „Gott geweiht“. Später hält Hannah ihr Versprechen und gibt Samuel „an Gott zurück“, indem sie ihn zum Priester Eli bringt. Dieser soll ihn nach dem Willen Gottes erziehen und unterrichten.

In dieser Reihe werden die einzelnen Geschichten der Bibel sehr anschaulich und leicht verständlich erklärt und umgesetzt. Dieser Anspruch gilt nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene, welche die Bibel auf neue Art erfahren möchten. Man verzichtet auf unnötige Schnörkel und bringt nur die Geschichte an den Zuhörer. Für Menschen, welche die Bibel kennen lernen wollen, ist diese Reihe eine gute Möglichkeit dazu.

Der Sprecher von Samuel wirkt durch seine tiefe und sehr angenehme Stimme sehr sympathisch, was die Rolle noch etwas lebendiger werden lässt.

Das Hörspiel regt dazu an, darüber nachzudenken, wer heute noch auf Gottes Worte hört. Wer sind heute die Boten Gottes und würden wir auf sie hören? Würden auch wir uns Gott widersetzen und einen „sichtbaren“ König fordern? Oder würden wir mit der Vorstellung von Gott zurechtkommen?

Weitere Hörbücher dieser Reihe:
 Abenteuer zwischen Himmel und Erde (Box 1)
 Abenteuer zwischen Himmel und Erde (Box 2)
 Abenteuer zwischen Himmel und Erde (Box 3)
 Abenteuer zwischen Himmel und Erde (Box 4)
 Abenteuer zwischen Himmel und Erde (Box 6)
 Abraham (Folge 5)  
 Daniel als junger Mann (Folge 13)  
 Daniel als Prophet (Folge 14)  
 David als junger Mann (Folge 9)  
 David wird König (Folge 10)  
 Elia (Folge 7)  
 Elisa (Folge 15)  
 Esther (Folge 2)  
 Jesus - Die ersten Jünger, die ersten Wunder (Folge 18)  
 Jesus - Heilsame Begegnungen (Folge 20)  
 Jesus - In Jerusalem (Folge 21)  
 Jesus - Menschen am Wege (Folge 19)  
 Jesus - Seine Geburt und Jugend (Folge 17)  
 Jesus - Tod und Auferstehung (Folge 22)  
 Jona (Folge 6)  
 Joram - König von Israel (Folge 16)  
 Joseph (Folge 8)  
 Josua (Folge 12)  
 Mose in der Wüste (Folge 4)  
 Mose in Ägypten (Folge 3)  
 Naeman (Folge 26)
 Paulus - Die großen Reisen (Folge 24)  
 Paulus - Die Umkehr (Folge 23)  
 Petrus (Folge 25)  
 Samuel (Folge 11)  
 Simson (Folge 1)  



(© echthoerbuch.de 26.04.2019)
 



© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2019  Datenschutzerklärung    Impressum
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. This website is using cookies. If you are using this website, we assume your agreement. Datenschutzerklärung