31.08.2016
  Tageshoroskop
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Termine

 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Ihre Wunschliste
 Pressemeldungen
 IHRE Meinung
 Links
  Über uns
   Mitarbeit
 Kontakt
 Wir über uns
 Partner Shop
 Impressum  Datenschutz
  Seite durchsuchen
 


 Hörbuch-News
DIE ELFEN - Die goldenen Pfade



Der Krieg zwischen den Elfen und Trollen eskaliert. Während Ollowain, der Schwertmeister, glaubt das Elfenheer in die Schlacht gegen die Armee der Trolle zu führen, begibt sich die Troll-Schamanin Skanga mit dem eigentlichen Heer der Trolle zum Albenstern nahe Windland, um über das Netz der goldenen Albenpfade direkt in den Thronsaal der Burg Elfenlicht zu gelangen und dort die Elfenkönigin Emerelle zu töten. Ollowain und das Elfenheer trifft währenddessen nur auf ein altersschwaches Heer von Trollen, die keinen nennenswerten Widerstand leisten. Zu spät erkennt der Schwertmeister die Falle, die Skanga ihm gestellt hat, denn das eigentliche Heer der Trolle ist den Elfen bereits zwei Tagesmärsche voraus…

Mit dem Hörspiel „Die goldenen Pfade“, frei nach dem Roman „Elfenlicht“ von Bernhard Hennen, beginnt der erste Teil des auf sechs Teile ausgelegten Zyklus von „Elfenlicht“ bei ZaubermondAudio.
Die Hörspielreihe „Die Elfen“ wird mit der sechsten Folge „Die goldenen Pfade“ fortgesetzt.
Es erfolgt keine Trennung der einzelnen Romanvorlagen in der Hörspielnummerierung, diese ist durchgängig.
Das Hörspiel beginnt, wie gewohnt, ohne einen Rückblick auf das zuvor Geschehene und setzt einen neuen Handlungsstrang an, so dass auch Hörer, die die vorherigen Folgen nicht kennen, dem Geschehen folgen können. Die wichtigsten Charaktere werden im Verlauf der Handlung vorgestellt und die Gesamtsituation erschließt sich dem Hörer während des Hörens. Wie schon in den vorangegangen Folgen werden mehrere Handlungsstränge angeschnitten und so mehrere Grundsteine für den weiteren komplexen Verlauf der Geschichte gesetzt. Der Hörer trifft wieder auf Elfen, Trolle, Feen, Kobolde und andere fremdartige Wesen.
Nach ein paar einleitenden Worten der Koboldrebellin Ganda findet sich der Hörer in den Schlachtvorbereitungen der Elfen wieder. Schwertmeister Ollowain und das Heer der Elfen bereiten sich auf die Schlacht gegen die Trolle vor, jedoch hat die Troll-Schamanin Skanga bereits zuvor einen perfiden Plan ausgeheckt, um der eigentlichen Schlacht zu entgehen. Sie stellt zur Tarnung eine altersschwache Trollarmee auf, um in deren Schatten mit dem eigentlichen Trollheer den Albenstern nahe Windland zu erreichen. Mit Hilfe eines Albensterns lässt sich das goldene Netz der Albenpfade beschreiten, eine direkte Verbindung zweier Orte. Das Heer der Trolle hat den Plan über die goldenen Pfade in den Thronsaal der schutzlosen Burg Elfenlicht zu gelangen, um die Elfenkönigin Emerelle zu töten. Das Elfenheer trifft auf eine Trollarmee, die keinen nennenswerten Widerstand leistet.
Als Ollowain die List erkennt, ist es für eine Verfolgung des eigentlichen Trollheers schon zu spät. Er macht sich auf zum nächstgelegenen Albenstern, um der Elfenkönigin zur Hilfe zu eilen. Doch Emerelle ist nicht so schutzlos wie alle vermuten. Sie erkennt die nahende Gefahr und lässt die Burg räumen. Sie allein bleibt zurück und zerstört mit ihrem magischen Artefakt, dem Albenstein, den Albenstern im Thronsaal der Burg. Das Trollheer wird in den goldenen Pfaden eingeschlossen und die Schattenwesen, die dort lauern, fallen über sie her. Es bleibt nur der Rückzug. Durch die Zerstörung hat Emerelle zwar die Gefahr durch die Trolle gebannt, jedoch eine viele größere Bedrohung freigesetzt, die jetzt über das Herzland hereinbrechen soll….

Das Sounddesign von Andreas Meyer, sowie die gesamte Produktion lassen, wie bei den vorangegangenen Hörspielfolgen, keine Wünsche offen.
Der Sprechercast ist größtenteils aus den vorherigen Folgen bekannt, und die namenhaften Sprecher sorgen auch in dieser Folge für eine überwältigende Hörspielumsetzung. In den Hauptrollen der Elfen agieren diesmal Bernd Rumpf als Schwertmeister Ollowain, Daniela Hoffmann als Emerelle und Cathlen Gawlich als Silvyna. Bei den Trollen stehen in dieser Folge Luise Lunow als die blinde Troll-Schamanin Skanga, Douglas Welbat als Branbart und Simon Pahl als Birga im Vordergrund. Herausragend ist Laura Maire als Ganda, Koboldrebellin und Spionin am Hofe Emerelles. Als Feenwesen taucht lediglich Mondblüte auf, die hervorragend von Konstanze Ullmer in Szene gesetzt wird.

Das Cover ist passend zur Handlung gestaltet, es zeigt die Elfenkönigin Emerelle vor dem geöffneten Albenstern im Thronsaal der Burg Elfenlicht. Im Booklet befindet sich, neben der Sprecherliste, eine kurze Anekdote von Bernhard Hennen, sowie eine bebilderte Vorschau der bereits erschienenen Hörspielfolgen. [RoL]



Bernhard Hennen, Dennis Ehrhardt, DIE ELFEN - Die goldenen Pfade (Folge 6) 
Der Krieg zwischen den Elfen und Trollen eskaliert. Vom Windland ausgehend, schickt die Schamanin Skanga das Trollheer durch das goldene Netz der Albenpfade. Ihr Ziel: die Burg der Elfenkönigin im südlich gelegenen Herzland. Emerelle bleibt nur ein einziges Mittel, um die Trolle aufzuhalten – mit unüberschaubaren Konsequenzen …
 weitere Details ...





(© echthoerbuch.de 02.07.2013)
Spar-Tipps



Newsletter
Jetzt anfordern!
E-Mail-Adresse eingeben:

 abbestellen


Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Impressum