23.03.2017
  Tageshoroskop
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Termine

 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Ihre Wunschliste
 Pressemeldungen
 IHRE Meinung
 Links
  Über uns
   Mitarbeit
 Kontakt
 Wir über uns
 Partner Shop
 Impressum  Datenschutz
  Seite durchsuchen
 


 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN B00B23Z2VQ
Inhaltsangabe des Verlags

2133: Mark Brandis ist seit einem halben Jahr außer Dienst, als ihn die Nachricht von der Zerstörung des Patrouillenschiffs unter Grischa Romens Kommando erreicht. Als Zivilist hat Brandis keine Raumfluglizenz mehr. Zusammen mit Pablo Torrente macht er sich inkognito auf den Weg zu den Galapagosinseln. Von dort aus wollen sie versuchen, eine Passage zum Asteroidengürtel zu bekommen – in der Hoffnung, irgendwo in der von Piraten kontrollierten Region den Freund doch noch lebend zu finden …

TitelMark Brandis - Blindflug zur Schlange (Folge 24) 
AutorNikolai von Michalewsky, Balthasar von Weymarn
GenreScience-Fiction
Kinder und Jugend
ArtHörspiel
SprecherMark Brandis: Michael Lott
Lt. Pablo Torrente: Martin Keßler
System RIA: Mira Christine Mühlenhof
Schnittstelle: Marina Krogull
Volkov: Marco Göllner
Freeman: Romanus Fuhrmann
Tom O’Brien: Dietmar Wunder
Pirat: Matthias Brodowy
Achmed Khan: Charles Rettinghaus
Cpt. Grigori “Grischa” Romen: David Nathan
Lt. Iwan Stroganow: Martin Wehrmann
Magnus Sauerlein: Stefan Peters
John Harris: Gerhart Hinze
Wang Yao: Hongyu Zhu
Prolog: Wolf Frass
VerlagUniversal Family
CDs1
ISBN
Preis CD
9,99 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
MP3-CDs1
ISBN
Preis mp3
5,99 € (unverbindliche Preisempfehlung)
mp3 Kauf
bestellen
Dauer64 min
 



Unsere Rezension  

Mark Brandis ereilt die Nachricht, dass das Patrouillenschiff „Teslar“ unter dem Kommando von Grischa Roman im Asteroidengürtel von einem Piratenraumschiff zerstört wurde. Mark Brandis ist der Überzeugung, dass sich Grischa vor der Zerstörung noch in Sicherheit bringen konnte. Da Mark Brandis nach den Vorfällen in der Triton-Passage seinen Dienst bei der VEGA quittiert hat, steht ihm aber offiziell kein Raumschiff mehr zur Verfügung. Gemeinsam mit Pablo Torrente, seinem ehemaligen Crew-Mitglied, begibt er sich auf eine waghalsige Rettungsmission…

Die Handlung des Hörspiels „Blindflug zur Schlange“, frei nach dem gleichnamigen Roman von Nicolai von Michalewsky aus dem Jahre 1981, setzt ein halbes Jahr nach den Vorfällen in der Triton-Passage an. Mark Brandis hat den Dienst bei der VEGA quittiert und ist fortan Zivilist ohne Raumfluglizenz. Für die Hörspieladaption dieser Folge bediente man sich des einundzwanzigsten Bandes der Mark-Brandis-Buchreihe „Blindflug zur Schlange: Verschollen im Weltraum“. Obwohl mit dieser Folge eine neue Ära in der Mark-Brandis-Reihe beginnt, ist diese Folge nicht losgelöst von den vorherigen Handlungssträngen. Im Booklet befindet sich zwar ein „Was bisher geschah“ – Artikel, aber um der Handlung komplett folgen zu können, sollte der Hörer mindestens Kenntnis von den Folgen „Testakte Kolibri“ und „Die Vollstrecker“ haben. Der „Blindflug zur Schlange“ erscheint wieder als abgeschlossene Einzelfolge und bietet bei einer Lauflänge von 64Minuten ausreichend Platz für ein spannendes, abwechslungsreiches Weltraumabenteuer.

Das Hörspiel beginnt, wie gewohnt, ohne einen Rückblick auf das zuvor Geschehene. Der Hörer steigt direkt in die Handlung ein und begleitet Mark Brandis und Pablo Torrente durch die Wartungsschächte der Transkontinentalbahn. Während dieser Tunnelexkursion erfährt der Hörer im Gespräch zwischen den beiden, was in der letzten Episode geschah. Das gewohnte Mark Brandis-Intro fehlt in dieser Folge, auch dadurch wird ein Zeichen dafür gesetzt, dass mit der Dienstquittierung bei der VEGA ein neuer Handlungsstrang innerhalb der Serie beginnt.
Da Mark Brandis keine Raumfluglizenz mehr besitzt, haben die beiden improvisiert. Sie versuchen die Galapagos Insel zu erreichen, um von dort eine Passage zum Asteroidengürtel zu bekommen. Sie hoffen dort, in der von Piraten kontrollierten Region, auf Grischa Romen zu treffen. Mark und Pablo öffnen eine Wartungsluke, um die herannahende Transkontinentalbahn „Galapagos“ zum Halten zu zwingen. In ihrer Tarnung als Wartungsarbeiter besteigen sie den Zug, der sie ihrem Ziel etwas näher bringt. Auf den Galapagos Inseln nimmt die Schnittstelle, bekannt aus den Folgen „Die Vollstrecker I & II“ Kontakt mit ihnen auf. Nach einem kurzen Gespräch verschafft ihnen die nicht ganz uneigennützige Schnittstelle eine Passage auf einem Raumfrachter. Während des Fluges zum Asteroidengürtel wird der Raumfrachter von den Piraten geentert und Mark und Pablo geraten in die Fänge der Schlange, Achmed Khan….
Balthasar von Weymarn inszeniert hier ein beeindruckendes Weltraumabenteuer. Er versteht es, die Spannung bis zum Schluss zu steigern, ohne dass sich dem Hörer zuvor das Ende der Geschichte erschließt. Abschließend liefert er einen kleinen Ausblick, wie es in der nächsten Folge mit Mark Brandis weitergehen wird, sodass der Hörer schon dem nächsten Teil entgegen fiebern kann.

Zur Produktion, musikalischen Untermalung und Sound-Effekten braucht mal nach zuvor dreiundzwanzig hervorragenden Hörspielfolgen auf höchstem Niveau kein weiteres Wort verlieren. Diese Produktion steht den vorangegangenen in Nichts nach.

Von den Stammsprechern haben in der ersten Hälfte des Hörspiels nur Michael Lott als Mark Brandis und Martin Keßler als Pablo Torrente eine tragende Rolle, die sie, wie gewohnt, überzeugend darbieten. Zum Ende des Hörspiels tritt David Nathan als Grischa Roman in Erscheinung, der sich zuvor unter falschem Namen in die Piratenorganisation der Schlange eingeschlichen hatte. Überzeugende Rollen spielen ebenfalls Marina Krogull als Schnittstelle und Charles Rettinghaus als die Schlange Achmed Khan, Oberhaupt der Piratenorganisation.
In weiteren Rollen sind Stefan Peters, Martin Wehrmann, Gerhart Hinze, Dietmar Wunder, Romanus Fuhrmann und andere zu hören.

Das Cover ist, wie bei den vorangegangenen Folgen, passend zur Handlung gestaltet worden. Es zeigt Pablo Torrente und Mark Brandis bei der Besteigung der Transkontinentalbahn „Galapagos“, die sie nach Santa Cruz bringen wird.
Im Booklet befinden sich neben der Sprecherübersicht, eine Auflistung der bereits erschienenden Mark-Brandis-Abenteuer, sowie ein kurzer WBG-Artikel, um die Neuhörer mit den nötigsten Informationen zu versorgen.

Weitere Hörbücher dieser Reihe:
 Aktenzeichen: Illegal (Folge 15)  
 Alarm für die Erde (Teil 1 von 2) (Folge 17)  
 Alarm für die Erde (Teil 2 von 2) (Folge 18)  
 Aufstand der Roboter (Folge 4)
 Bordbuch Delta VII (Folge 1)  
 Der Pandora-Zwischenfall (Folge 32)
 Die Vollstrecker (Teil 1 von 2) (Folge 11)
 Die Vollstrecker (Teil 2 von 2) (Folge 12)
 Die Zeitspule (Teil 1 von 2) (Folge 28)
 Die Zeitspule (Teil 2 von 2) (Folge 29)
 Geheimsache Wetterhahn (Folge 31)  
 Ikarus, Ikarus (Folge 26)
 Lautlose Bombe (Teil 1 von 2) (Folge 21)  
 Lautlose Bombe (Teil 2 von 2) (Folge 22)
 Mark Brandis Hörspielbox - Folge 01-04
 Metropolis-Konvoi (Folge 27)
 Operation Sonnenfracht (Folge 16)  
 PILGRIM 2000 (Teil 1 von 2) (Folge 13)  
 PILGRIM 2000 (Teil 2 von 2) (Folge 14)  
 Planetaktion Z (Folge 30)
 Raumposition Oberon (Folge 25)  
 Raumsonde Epsilon (Teil 1 von 2) (Folge 9)  
 Raumsonde Epsilon (Teil 2 von 2) (Folge 10)  
 Sirius-Patrouille (Teil 1 von 2) (Folge 19)  
 Sirius-Patrouille (Teil 2 von 2) (Folge 20)  
 Testakte Kolibri (Teil 1 von 2) (Folge 5)  
 Testakte Kolibri (Teil 2 von 2) (Folge 6)  
 Triton-Passage (Folge 23)  
 Unternehmen Delphin (Folge 3)
 Verrat auf der Venus (Folge 2)
 Vorstoß zum Uranus (Teil 1 von 2) (Folge 7)  
 Vorstoß zum Uranus (Teil 2 von 2) (Folge 8)  

Ihre Meinung
Sie möchten das Stück kommentieren? Oder haben Sie eine andere Meinung als wir? Dann teilen Sie uns dies mit. Füllen Sie das Formular aus, und auch andere können von Ihrer Meinung profitieren.

Kommentar:
Sicherheitscode:
    


(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps



Newsletter
Jetzt anfordern!
E-Mail-Adresse eingeben:

 abbestellen


Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Impressum