13.12.2018
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum  Datenschutz
 
 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3837303799
Inhaltsangabe des Verlags

Eine weiße Ratte bedroht das Unterland! Atemlos spannend – nichts für schwache Nerven!
Rätselhaftes geschieht im Unterland: Erst erhalten Gregor und seine Freunde eine verschlüsselte Botschaft, dann verschwinden die Huscher, wie die Mäuse genannt werden, spurlos. Auf der Suche nach ihnen trifft Gregor auf angriffslustige Riesenskorpione und – schlimmer noch! – begegnet dem Fluch, der weißen Ratte, der einst das Leben gerettet hat. Sie hat eine ganze Armee um sich geschart und will das Unterland angreifen …
Die vierte Folge der Unterland-Serie - die aufwendige szenische Lesung auf 4 CDs erhält man in einer Klappbox.

TitelGregor - Gregor und der Fluch des Unterlandes (Band 4)
AutorSuzanne Collins
GenreFantasy
Kinder und Jugend
Artinszenierte Lesung
SprecherSusanne Barth
Angelika Bartsch
Martin Bross
Charlotte Haase
Elisa Hammersen
Cara Hegeler
Marian Hirschfeld
Gregor Höppner
Hans Holzbecher
Friederike Jandeleit
Tobias Klausmann
Jürg Löw
Thomas Balou Martin
Claudia Mischke
Stefanie Mühle
Volker Niederfahrenhorst
Frauke Poolman
Ernst-August Schepmann
Robert Selbach
Celine Vogt
VerlagOetinger Audio
CDs4
ISBN9783837303797  (früher 3837303799)
Preis CD
19,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer310 min
 


Unsere Rezension zu Band 1, "Gregor und die graue Prophezeiung"  

Man findet im Fantasy-Genre normalerweise doch immer wieder ähnliche Ideen, wirkliche Neuheiten sind leider ein wenig selten. „Gregor und die graue Prophezeiung“ schafft mal wieder ein wenig frischen Wind in dieses Genre. Es ist ein Fantasy-Hörbuch ganz ohne Magie, dafür aber in einem sehr ungewöhnlichen Umfeld. Normalerweise sind die Verbündeten und Gegner des Helden Drachen, Zauberer, Elfen, Zwerge, und ähnliche Wesen. In der phantasievollen Geschichte von Suzanne Collins sind die guten aber Kakerlaken, Spinnen und Fledermäuse, die bösen sind die Ratten. Dabei hat man aber zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, man befände sich in der normalen Tierwelt (zum Beispiel indem man mächtig geschrumpft sei), die Geschichte ist dazu viel zu einfallsreich. Gregor verschlägt es nämlich in eine phantastische Welt tief unter unserer.
Ein weiteres großes Plus von „Gregor und die graue Prophezeiung“ ist die Schwester der Hauptfigur. Es tauchen ja einige bizarre Wesen in dieser Geschichte auf, aber ein süßes bis lebhaftes Kleinkind ist nun wirklich mal etwas ganz besonderes für diese Art Geschichten, und sorgt immer wieder für Erheiterung aber auch für Anteilnahme in den dramatischen Szenen.
Das Beste an diesem Hörbuch ist aber nicht die Geschichte, sondern die Umsetzung. Die Vorlage würde sich schon eine sehr gute Note verdienen, aber noch selten wurde ein solch umfangreiches Kinder-Hörbuch so liebevoll produziert. Die Lesung wird mit feinfühliger Musik untermalt, viele Szenen werden von Sprechern gespielt anstatt von einem Leser vorgetragen, und auch Geräusche untermalen sowohl Lesung als auch Hörspiel. Toll, welcher Aufwand hier betrieben wurde, um einer faszinierenden Geschichte einen passenden Rahmen zu bieten. Selbst die Verpackung ist wunderschön gelungen.
Unter den Sprechern sei einer besonders hervorgehoben. Jürg Löw als die gute Ratte Ripred beeindruckt mit seiner Stimme und seinem Spiel. Für diese tiefgründige und mächtige Ratte wurde ein Sprecher gewählt, der diese Figur beeindrucken lässt.

Die Geschichte ist großartig, allerdings nur schwierig einzuordnen in der Altersempfehlung. Oetinger Audio gibt acht Jahre als Mindest-Empfehlung auf dem Cover an, und an vielen Stellen spürt man, dass dieses Alter von der Autorin auch bewusst angestrebt wurde. Manche Stellen sind aber für dieses Alter doch noch ein wenig hart, denn es sterben einige Figuren, und zwar auf beiden Seiten, also nicht nur Böse, sondern auch Gute.
Auch dramaturgisch schwankt die Geschichte ein wenig. Stellenweise ist sie durchaus auch für alle Erwachsenen empfehlenswert, andere Stellen, vor allem gegen Ende, sind dafür doch ein wenig zu flott (möglicherweise aufgrund von Kürzungen). Auch zwischendrin blitzt abwechselnd immer mal ein Anklang von reinem Kinderbuch durch, und dann ist es wieder auch für Erwachsene packend.
Wer das Stück seine Kinder mit acht Jahren hören lässt, sollte unbedingt dabei sein, um darauf zu achten, ob die dramatischeren Stellen das Kind nicht überfordern. Auf der anderen Seite wird man gar nicht weg gehen wollen, wenn das Hörbuch läuft. Und auch allen erwachsenen Anhängern des Fantasy-Genres kann man das Stück nur nahe legen, wenn sie auch gerne einmal etwas ruhigere Kinder- und Jugend-Hörbücher hören.

Weitere Hörbücher dieser Reihe:
 Gregor und das Schwert des Kriegers
 Gregor und der Schlüssel zur Macht (Band 2)
 Gregor und der Spiegel der Wahrheit (Band 3)
 Gregor und die graue Prophezeiung (Band 1)  



(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps




Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Datenschutzerklärung     Impressum