14.12.2018
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum
 Datenschutz
 
 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3893531157
Inhaltsangabe des Verlags

Alarm im Gespensterpark! Ein Einhorn, schwarz wie die Nacht, droht alle Schranken des Parks zu durchbrechen. Max und Sophie kommen hinter sein Geheimnis: Das schwarze Einhorns wartet auf den Ruf seines Meisters, des bösen Magiers Tanelot! Er hat das Tier verhext. Doch wie können Max und Sophie den Bann bloß aufheben? Es gibt nur einen Ausweg und der führt in den Wandelnden Wald, in dem es von Gefahren nur so wimmelt ...

TitelGespensterpark - Das Rätsel des Einhorns (Band 6) 
AutorMarliese Arold
GenreKinder und Jugend
ArtLesung
Sprecher
VerlagIgel Records
CDs3
ISBN9783893531158  (früher 3893531157)
Preis CD
19,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer210 min
 


Unsere Rezension  

Es herrscht Chaos im Gespensterpark. Der geheime Rat der zwölf hat Herrn Hartriegel eine schwarze Marmorstatute eines Einhorns geschickt. Allerdings auf „normalem“ Weg.
Entsprechend sieht es im Park nun aus. In der Zauberhecke klafft ein Loch, der Rasen ist von Reifenfurchen des LKWs durchzogen und die Statue steht einfach mitten im Park.
Als ob das nicht ärgerlich genug wäre, hat zudem niemand im Rat Zeit für den verärgerten Verwalter. Denn der Rat befindet sich vor Neuwahlen und lässt gleichzeitig die Zentrale renovieren. Diese Situation erweist sich als verhängnisvoll, Salabim, der Lampengeist bricht in helle Aufregung aus, als er die Statue das erste Mal sieht; sie stinkt erbärmlich.
Er verständigt daraufhin Max und Sophie und diese finden mit Hilfe von Lilette heraus, dass es sich bei der Statue womöglich um ein versteinertes Einhorn handelt, dass einst vom bösen Zauberer Tannelord verzaubert wurde.

Doch davon will der Rat nichts wissen, man habe die Statue schließlich genauestens geprüft und konzentriere sich auf wirklich wichtige Dinge.
Als Schuh - Schuh der Steinerweicher dann eine dramatische Wendung herbeiführt, sind die Gespensterpfleger mal wieder auf sich allein gestellt…


Wie schon in den zwei voran gegangenen Episoden verlagert sich der Schauplatz der Handlung weg vom Gespensterpark. Erneut verschlägt es unsere „Gespensterpfleger“ in eine magische Paralellwelt; den wandelnden Wald. Max scheint sich immer stärker zur Hauptfigur der Reihe zu entwickeln, da er wie schon im fünften Teil, klar im Vordergrund steht, während Sophie in den Hintergrund rückt. Im Gegenzug wird Max Schwester Julia voll in die Reihe eingeführt und das nicht als „kleine nervende“ Schwester, die Schuh-Schuh „sooooo süß“ findet, sondern ihr wird eine tragende Rolle in der Geschichte zu Teil. Den Part der „kleinen Schwester“ legt sie jedoch nicht vollends ab, was auch gut so ist.

Vom Spannungsbogen und Unterhaltungswert, liegt „Gespensterpark – Das Rätsel des Einhorns“, in etwa auf dem Niveau seines Vorgängers und zählt damit zu den besseren Folgen der Reihe. Teil 4 scheint also wirklich nur so etwas wie ein „Ausrutscher“ gewesen zu sein.
Obwohl sich der Hauptteil der Geschichte fern ab des Gespensterparks abspielt, bekommen wir als Hörer so ganz nebenbei den ein oder anderen weiteren „Bewohner“ des Parks vorgestellt. Ergänzt mit Informationen und Rückblicken auf bereits bekannte Ereignisse und Charaktere.

Das Strickmuster der Geschichten verändert sich also nicht wirklich und trotzdem steht jede Episode für sich, mit ihrem ganz eigenen Facetten und Charme.

Weitere Hörbücher dieser Reihe:
 Der Geheime Rat der Zwölf (Band 2)  
 Die Entführung der Geister (Band 4)  
 Die Geheimtür zur Geisterwelt (Band 1)  
 Die Macht des bösen Dschinn (Folge 5)  
 Die Verschwörung der Geister (Band 3)  



(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps




Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch 2018  Datenschutzerklärung
 Impressum