21.09.2018
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum  Datenschutz
 
 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3897052393
Inhaltsangabe des Verlags

Köln im Jahr 1260: Der Machtkampf zwischen Erzbischof Konrad von Hochstaden und den Patriziern um die Vorherrschaft in der Domstadt scheint zu eskalieren. Beim Apfelklau im erzbischöflichen Garten gerät unversehens Jacop der Fuchs, ein Dieb und Herumtreiber, in die illegalen Machenschaften des Patriziats. Zufällig wird er Zeuge, wie der Dombaumeister Gerhardt vom Gerüst gestürzt wird. Bald darauf erkennt er, daß der Mord nur der Beginn einer unglaublichen Intrige war. Ob es Jacop gelingt, den Täter zu entlarven und wie er dabei seinen feuerroten Haarschopf aufs Spiel setzt, wird vor der Kulisse des mittelalterlichen Kölns packend inszeniert.
Vom Geheimtip zum Bestseller: Frank Schätzings vielbeachtetes Mittelalter-Epos 'Tod und Teufel' wurde vom Start weg ein Erfolg. Fiktion und Fakten verschmelzen kunstvoll zu einem historischen Thriller der Spitzenklasse. Nun liegt der Roman als Hörbuch vor: Frank Schätzing liest nicht nur selbst, er hat auch die Musik dazu geschrieben. Schillernd, spannend und voller Mystik.

TitelTod und Teufel (Lesung) 
AutorFrank Schätzing
GenreKrimi/Thriller
Historischer Roman
ArtLesung
SprecherFrank Schätzing
VerlagEmons
CDs8
ISBN9783897052390  (früher 3897052393)
Preis CD
29,80 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
 


Unsere Rezension  

Der erste Eindruck war der einer schrägen und nicht sehr professionellen Produktion. Der Sprecher (der Autor selbst) erweckte im ersten Moment den Eindruck, als wäre er vom Vorlesen überfordert. Geht man schon mit einer solch schlechten Einschätzung in ein Stück, dann fällt es meistens schwer, daran gefallen zu finden. Doch nicht hier. Bereits nach sehr kurzer Zeit gefiel mir die Art, wie der Autor das Stück vorträgt, doch, und die Geschichte faszinierte und überrollte mich, wie noch selten eine andere.
In erster Linie ist das Stück ein Krimi - und was für einer. Selten empfand die Verfolgung einer Person so dramatisch, wie in „Tod und Teufel“. Oder der Moment, in dem die "Helden" erkennen, dass ein Mörder bei ihnen im Haus ist: Kaum ein anderer kann die Gefühle, Ängste und die Panik so intensiv schildern, und nicht durch seitenlange Beschreibungen, sondern in dem er den Hörer das ganze einfach selbst erfahren lässt. Dann wechseln sich diese Momente aber auch wieder mit sehr komischen Szenen ab. Was auch immer der Autor schildert, es ist äußerst intensiv.
Die oben geschilderten "Action-Szenen" sollen aber nicht darüber hinweg täuschen, dass das Stück die meiste Zeit eher ein an die Tradition von Miträtsel-Krimis anknüpfende Erzählung ist. Action-Szenen kommen nicht besonders häufig vor, dafür werden sie jedoch umso eindrucksvoller geschildert.
Das Mittelalter-Szenario steht bei „Tod und Teufel“ nicht so im Vordergrund wie bei Romanen von Noah Gordon oder Tanja Kinkel. Nicht die Vermittlung des Lebensgefühls steht im Vordergrund, sondern tatsächlich die Krimi-Handlung.
Insgesamt eines der besten Hörbücher, welche ich bisher genießen konnte. Einzig am Ende zieht sich die Geschichte ein klein wenig, dort schafft es der Autor nicht mehr, die Geschichte weiter zu steigern, aber der Rest entschädigt dafür voll und ganz.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Der Puppenspieler
 Der Schwarm  
 Der Schwarm / Nachrichten aus einem unbekannten Universum
 Die Krimi-Edition
 Ein Zeichen der Liebe  
 Ein Zeichen der Liebe  
 Keine Angst  
 Limit  
 Limit
 Mordshunger
 Nachrichten aus einem unbekannten Universum
 Tod und Teufel (Hörspiel)
 Tod und Teufel (Hörspiel - Sonderausgabe)



(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps




Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Datenschutzerklärung     Impressum