22.02.2018
  Tageshoroskop
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Termine

 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Ihre Wunschliste
 Pressemeldungen
 IHRE Meinung
 Links
  Über uns
   Mitarbeit
 Kontakt
 Wir über uns
 Partner Shop
 Impressum  Datenschutz
  Seite durchsuchen
 


 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3938625139
Inhaltsangabe des Verlags

Die Frankfurter Rundschau schrieb einmal, dass Erwin Grosche der poetischste und skurrilste unter Deutschlands Kabarettisten sei. Seine neue CD „Der Berg“ entstand in wiederholt erprobter Zusammenarbeit mit dem international bekannten Jazzgitarristen Toto Blanke, erweckt jedoch eher den umgekehrten Eindruck: den eines kabarettistisch angehauchten Dichters. Seine Texte könnten sehnsüchtiger kaum sein. „Du bist der Berg, ich bin ein Zwerg“, singt er, und erinnert an das romantisch-existentialistische Bild des Menschen, der verloren in der großen Welt steht. Abbilder dieses Typs sind hier Kellnerinnen, die nicht gähnen dürfen während der Arbeit, Busfahrer, die nicht sprechen dürfen während der Fahrt, und Verliebte, die nicht genug von einander bekommen können. Sie alle wollen Anerkennung, Liebe und Freiheit, oder wenigstens bemerkt werden: „Sogar Mückengesumm ist für mich ein Hurrah“. Seine deutsche Geliebte haucht ihm ihre Wünsche nach Exotik ins Ohr, die Kellnerin sehnt sich nach einem Raum, in dem unerfüllbare Wünsche in Erfüllung gehen. Und sie alle fragen sich, wie man wohl dem Glück noch näher sein könnte?

TitelDer Berg 
AutorErwin Grosche
GenreHumor
ArtLesung
SprecherErwin Grosche
VerlagSatyr Records
CDs1
ISBN9783938625132  (früher 3938625139)
Preis CD
12,00 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Download
8,95 €
 



Unsere Rezension  

Wie verläuft sich ein Album, auf dem ausschließlich Musik vorzufinden ist, in die Redaktion einer Hörspielseite?
Dies war eine Frage, die ich mir stellte, als ich „Der Berg“ zum ersten Mal hörte. Nach anfänglicher Irritation folgte der Versuch einer Einordnung: Irgendwo zwischen Max Raabe und Götz Alsmann, zwischen Jazz und Blues, zwischen Poesie und Skurrilem.
Die Antwort auf die Frage folgte bei näherem hinhören: Texte, so absurd, lyrisch und erzählend, dass sie in einem Buch veröffentlicht werden könnten. Über Menschen, die suchen: Liebe, Glück oder einfach nur Anerkennung. Über eine Bedienung, die einen Raum sucht, in dem sie unfreundlich sein darf. Busfahrer, die während der Fahrt sprechen wollen. Über den Alltag, der aus sich selber herausbrechen will.
Die Geschichten um diese Menschen sind so schön, dass sie erzählt werden sollten. Deshalb wird so ein Album auch auf einer Hörspielseite vorgestellt.


Fazit:
Wer es absurd, kabarettistisch und jazzig mag, dessen Herz wird hier höher schlagen.

Weitere Hörbücher des Autoren
 1-2-3-4 Zähneputzen
 Als die Liebe ein Geheimnis war
 Anne, Bankräuberkurt und der Plastiktütenschatz
 Charly Hases Osterhasenlexikon
 Der Badewannenkapitän
 Der Rasemäher (Teil 2)
 Der tierische Struwwelpeter
 Die Finnland-Tapes (Teil 3)  
 Du bist mein Liebling!
 Du machst mich froh (Folge 1)
 Du machst mich froh (Folge 2)
 Engel für alle Fälle
 Engelchens Weihnachtslexikon
 Herr Herbststein und die bravsten Kinder der Welt
 Kleines Glück ganz groß  
 Wenn ich König bin... (Teil 1)

Ihre Meinung
Sie möchten das Stück kommentieren? Oder haben Sie eine andere Meinung als wir? Dann teilen Sie uns dies mit. Füllen Sie das Formular aus, und auch andere können von Ihrer Meinung profitieren.

Kommentar:
Sicherheitscode:
    


(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps



Newsletter
Jetzt anfordern!
E-Mail-Adresse eingeben:

 abbestellen


Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Impressum