22.10.2018
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum  Datenschutz
 
 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3938978023
Inhaltsangabe des Verlags

Was als verrückte Idee seinen Anfang nimmt, wird durch ein Firmenschild an der Tür zur Gewissheit: „Romy Schell – diskret und schnell“. Die eigene Privat-Detektei ist eröffnet, und der erste Fall lässt nicht lange auf sich warten. Doch die scheinbar harmlose Observierung eines Bekannten mündet in einen kaltblütigen Mord. Wagemutig mischt sich Romy, unterstützt vom attraktiven Rechtsanwalt Maximilian Schneider, in die polizeilichen Ermittlungen ein. Und ihre Untersuchungen bringen ein unglaubliches Geheimnis an den Tag.

TitelLiebesträume 
AutorGisa Pauly
GenreKrimi/Thriller
ArtLesung
SprecherIrmhild Willenbrink
VerlagVerbal Arts
CDs4
ISBN9783938978023  (früher 3938978023)
Preis CD
19,80 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Download
13,95 €
 


Unsere Rezension  

Die Geschichte bricht deutlich aus dem Rahmen aus, in dem sich die meisten Krimis bewegen. Sie hauptsächlich als Krimi zu bezeichnen ist vielleicht gar nicht richtig. Man verfolgt Romy Schell dabei, wie sie sich nach der Trennung von ihrem Mann bemüht, wieder ein Fuß auf den Boden zu bekommen. Sie ist weiterhin Mutter, aber muss nun noch zusätzlich eine Möglichkeit finden, die Zahlungen ihres Mannes aufzubessern und versucht darüber hinaus verzweifelt, ihrem Gefühlsleben wieder Herr zu werden, als nicht nur Ihr Mann wieder um sie wirbt, sondern auch noch ein sehr attraktiver Rechtsanwalt. Als sie nun beschließt, eine Privatdetektei zu eröffnen, kann man ihr noch zusätzlich beim Lösen eines Mordes beistehen.
Man merkt aber anhand dieser Zusammenfassung, dass es sich nicht um einen gewöhnlichen Krimi handelt. Es ist vielmehr eine Mischung aus diesem Genre mit einer leichtfüßigen Aufbereitung des Privatlebens von Romy Schell. Es gibt einige sehr bekannte Werke von Autorinnen, die sich um Frauen in eben so einem Chaos bemühen, die aber aus dem Stoff jeweils humorvolle Stücke gemacht haben. Allen voran ist hier zum Beispiel Ildiko von Kürthy zu nennen. Solch einen Stoff mit einem Krimi zu kombinieren ist neu und gefällt.
Heraus gekommen ist dabei ein leichtfüßiger Krimi, kein nervenzerreissender Thriller, sondern eher ein unterhaltsames Stück mit kriminalistischem Hintergrund. Diese Zielsetzung ist auch beinahe perfekt umgesetzt worden. Nur beinahe, denn als sich Frau Schell beschließt, Privatdetektivin zu werden, gelingt es ihr ein klein wenig zu einfach, bei den Untersuchungen der Polizei dabei zu sein. Zwar wird hierfür in der Geschichte etwas konstruiert, was ihre Anwesenheit erklären soll, dies ist aber nicht wirklich glaubwürdig. Daher gibt es in dem ganzen Stück etwa 10 Minuten, an denen sich jemand stören kann, der auf absolute Korrektheit der Geschehnisse wert legt. Dies ist aber das einzige Wermutströpfchen, welches berichtenswert ist. Der Rest der Geschichte überzeugt voll und ganz, wenn man einen entspannenden bis unterhaltsamen Krimi hören möchte.
Der tadellose Eindruck, den dieses Hörbuch hinterlässt, ist auch ein Verdienst der Sprecherin. Irmhild Willenbrink hat die perfekte Stimme für diese Rolle. Der Roman wird aus der Ich-Perspektive erzählt. Die Sprecherin schlüpft also in die Rolle von Romy Schell („diskret und schnell!“). Daher war es wichtig, dass die Sprecherin dieses Hörbuchs sowohl vom Alter, von der Sprechweise und der Stimme zu der Rolle passt, und dies alles trifft auf Irmhild Willenbrink definitiv zu. Man kauft ihr die Geschichte so ab, als wäre es wirklich ihre eigene.




(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps




Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Datenschutzerklärung     Impressum