20.10.2018
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum  Datenschutz
 
 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3933963648
Inhaltsangabe des Verlags

“Renke Korns Hörspiel ´Das Klopfen` mag anspielen auf das biblische Motto der dreimaligen Verleugnung Petrus´, und es mag etwas haben von Edgar Allan Poes Geschichte ´The Tell-Tale Heart` . Elemente dieser Erzählstoffe spielen eine Rolle, doch was Korn daraus gemacht hat, ist sehr modern und sehr nachvollziehbar in den Problemlagen der heutigen Gesellschaft.

Martin Bechler hat seine Mutter getötet, weil er es nicht ertragen konnte, sie als hilflosen Pflegefall dahinvegetieren zu sehen. Sein ´Mord` ist Ausgangspunkt einer Entscheidung zur Verantwortung. Seinen Vater hat er - so sieht es der Schuldgeplagte - dreimal im Stich gelassen. Hat ihm ein würdiges Ende versagt. Er ließ den Vater in der Obhut seines Bruders, obwohl er die Entrechtung des alten Mannes deutlich sah.

Allerdings wird ihm seine Tat von der Staatsanwaltschaft und von seinem Bruder als heimtückisches Verbrechen ausgelegt, um mit dem Erbe seine marode Buchhandlung zu sanieren. In Untersuchungshaft spricht er sich seine Beweggründe von der Seele, nimmt sie auf Kassette auf für seine zwölfjährige Tochter, der er sein Verhalten erklären will. Dies noch treibt ihn an. Und das Klopfen eines Mitgefangenen: das titelgebende und scheinbar nebensächliche Motiv als Zeichen des Lebens und des Gewissens.

Die Inszenierung Ulrike Brinkmanns mit Günter Lamprecht, Alexander Grill, Claudia Amm und Gisela Zülch in den Sprecherrollen läßt dem beinahe monologischen Stoff seine sprachliche Intensität. Sehr behutsam wird die Szenerie zum Hör-Raum ausgeweitet. Die Dokumentation der Seelenlage qua Tonband: die Briefe aus gesprochenen Worten an die Tochter sind ein geschickter Kunstgriff, das Stück als genuines Hörspiel zu entwickeln. Auch wenn hier nicht alle Möglichkeiten der Inszenierung genutzt wurden: Es überzeugt, weil Korn die Rechtfertigungen des Täters nicht entkommen läßt aus den Verwicklungen seiner persönlichen Motive. Es überzeugt, weil Günter Lamprecht die spärliche Soundeinkleidung des Stückes nutzt, um den schwierigen Charakter des Martin Bechler zu entwickeln. Und es überzeugt, weil hinter dem Hörspiel mehr steckt als bloß eine gute Idee.” Hörwelt

Das Klopfen wurde 1996 mit dem Slabesz-Preis der Internationalen Österreichischen Hörspieltage 1996 ausgezeichnet.

TitelDas Klopfen
AutorRenke Korn
ArtHörspiel
SprecherGünter Lamprecht
Alexander Grill
Claudia Amm
Gisela Zülch
VerlagPharos Medien
CDs1
ISBN9783933963642  (früher 3933963648)
Preis CD
14,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer57 min
 


Weitere Hörbücher des Autoren
 Das kalte Büffet der Perlons
 Ihr Bild stand noch viele Jahre zwischen den Bildern der anderen Kinder
 Mein Vater und ich
 Warum schreit das Kind der weissen Frau so viel?
 Wenn wir an lauen Sommerabenden



(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps




Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Datenschutzerklärung     Impressum