18.02.2018
  Tageshoroskop
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Termine

 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Ihre Wunschliste
 Pressemeldungen
 IHRE Meinung
 Links
  Über uns
   Mitarbeit
 Kontakt
 Wir über uns
 Partner Shop
 Impressum  Datenschutz
  Seite durchsuchen
 


 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN
Inhaltsangabe des Verlags

Unter dem Titel "Live im Domizil" wurden hier die drei zwischen 1964 und 1968 veröffentlichten LP-Klassiker: Das Jüngste Gerücht, Asyl im Domizil und Marxmenschen, auf einer Doppel-CD, endlich wiederveröffentlicht.

Neuss hat eine fulminante Schnauze. Er sprudelt. Er kann die Einfälle nicht halten. Er hat etwas bedrohlich Genialisches und ein natürliches Narrentum. Er wurstelt an Worten herum, bis er ihren Sinn schier verdreht und umgepolt hat.

Seine Opfer sind die Lethargie seiner Zeitgenossen und das gesunde Volksempfinden. Beides zu durchbrechen hat er sich vorgenommen.

Hier werden Zusammenhänge aufgedeckt, hier wird Aufklärung betrieben. Hier wird klar, daß das Kabarett, will es in der Zeit stehen, mehr zu liefern hat als lediglich aktuelle Bezüglichkeiten im Onkel Alois-Stil. Hier wird Stellung bezogen, hier wird Ernst gemacht mit der Forderung der Satire, der Kritik Richtung zu geben und das Bewußtsein bilden zu helfen, das kritisches Verhalten erst ermöglicht.

Die obigen drei Absätze, sind Aussagen von Kritikern die den Neuss damals live erlebt haben. Und diese Aussagen bringen es auf den Punkt; Wolfgang Neuss mit seinem scharfem Wortwitz, wachem Intellekt und seiner poetischer Kraft, war und ist er ein Ausnahmesatiriker.

TitelLive im Domizil
AutorWolfgang Neuss
GenreHumor
ArtLive-Aufnahme
SprecherWolfgang Neuss
VerlagConträr Musik
CDs2
ISBN
Preis CD
19,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen



Weitere Hörbücher des Autoren
 2 x Neuss von Gestern
 Ach das könnte schön sein
 Ich hab noch einen Kiffer in Berlin
 Ick sitze hier und denke sind die blöde - Neuss Attacks
 Neuss Deutschland - »Immer, wenn ich »drüben« sage ...«  
 Neuss Testament
 Quartett 67

Ihre Meinung
Sie möchten das Stück kommentieren? Oder haben Sie eine andere Meinung als wir? Dann teilen Sie uns dies mit. Füllen Sie das Formular aus, und auch andere können von Ihrer Meinung profitieren.

Kommentar:
Sicherheitscode:
    


(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps



Newsletter
Jetzt anfordern!
E-Mail-Adresse eingeben:

 abbestellen


Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Impressum