19.06.2018
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum  Datenschutz
 
 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3870243775
Inhaltsangabe des Verlags

Die stimmungsvollsten und schönsten Geschichten und Gedichte bekannter Autoren zur Weihnachtszeit, versammelt auf einer CD:

1. Die Weihnachtsgeschichte gelesen von Gerd Wameling
2. E.T.A. Hoffmann, aus Nussknacker und Mausekönig:
- Der Weihnachtsabend
- Die Gaben
- Der Schützling gelesen von Uta Hallant
3. Joseph von Eichendorff, "Weihnachten" gelesen von Gerd Wameling
4. Peter Rosegger, "Als ich Christtagsfreude holen ging" gelesen von Dieter Landuris
5. Wilhelm Busch, "Der Stern" gelesen von Gerd Wameling
6. Hans Christian Andersen, "Der Tannenbaum" gelesen von Uta Hallant
7. Rainer Maria Rilke, "Die Heiligen Drei Könige" gelesen von Gerd Wameling

TitelGeschichten zur Heiligen Nacht 
Autordiverse
GenreWeihnachten
ArtLesung
SprecherGerd Wameling
Uta Hallant
Dieter Landuris
VerlagArgon-Verlag
CDs1
ISBN9783870243777  (früher 3870243775)
Preis CD
5,00 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Download
3,99 €
Dauer74 min
 


Unsere Rezension  

Diese Zusammenstellung von weihnachtlichen Geschichten und Gedichten ist hauptsächlich für Erwachsene geeignet. Die Gedichte sind eher anspruchsvoll, die Geschichten eher ruhig bis besinnlich.
Den meisten Eindruck hinterlassen die Geschichten, denn diese sind im Vergleich natürlich viel, viel länger als die Gedichte. Enthalten ist eine eher kurze Darstellung der christlichen Weihnachtsgeschichte. Um wirklich einen ausgeprägten Eindruck zu hinterlassen ist diese zu kurz.
Danach folgt ein sehr langer Abschnitt aus "Nussknacker und Mäusekönig" von Andersen. Diese Abschnitte spielen am Weihnachtsabend, man erlebt sehr ausführlich die Bescherung zweier Kinder. Schön, aber sehr ruhig, sowohl ohne großen Kitsch als auch ohne großen Pathos.
Die nächste Geschichte ist ein wundervoller Bericht über einen Jungen in den Alpen, der früh morgens ins Tal loslief, um ein paar Lebensmittel für das Festessen zu besorgen, und den ganzen Tag unterwegs war, um spät Nachmittags endlich wieder zu Hause zu sein. Zwar ist dies eine Erzählung von Peter Rosegger (oder ist sie autobiographisch), es ist aber ein Bericht über die Weihnachtsvorbereitungen, wie es so auch millionenfach immer wieder vorkam zu den Zeiten, als nicht die Geschenke, sondern das Weihnachtsessen und der Kirchgang das bemerkenswerteste für die Kinder war, da es ganz einfach keine weiteren Geschenke gab, und schon eine Semmel ein wahres Festessen war. Dennoch spürt man in der Erzählung aus der Sicht des Jungen die Aufregung, über diesen besonderen Tag.
Auch das anschließende Märchen von Andersen über ein Weihnachtsfest aus Sicht eines Tannenbaums ist sehr, sehr schön, allerdings ein wenig sentimental.
Auch die Gedichte (von Rilke, Busch und von Eichendorff) sind sehr gut, aber wie gesagt aufgrund des Konzepts dieser CD eher der Rahmen der Geschichten.
Insgesamt sind die Erzählungen sehr gut, sie wirken aber ein wenig zusammengewürfelt, es fehlt ein roter Faden in dieser Geschichte. Aufgrund des niedrigen Preises ist das Hörbuch dennoch solide und empfehlenswert für Jugendliche und Erwachsene, wenn man sich nicht in wesentlich höhere Unkosten stürzen möchte.




(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps




Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Datenschutzerklärung     Impressum