18.06.2018
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum  Datenschutz
 
 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3933305535
Inhaltsangabe des Verlags

Nach dem Fund eines mysteriösen deutschen U-Bootes aus dem 2. Weltkrieg bricht 1962 auf einer idyllischen Pazikinsel eine grauenvolle Seuche aus. Menschen werden zu schrecklichen Bestien. Für Claire beginnt ein Albtraum und damit der Kampf ums überleben, auf der Insel des Schreckens.

TitelU666 - Insel des Schreckens (Folge 2) 
Autorunbekannt
GenreHorror/Mystery
ArtHörspiel
SprecherHans Bayer
Katrin Decker
Gerd Peiser
Anna Haack
Claudia Engelhardt
Peter Landerl
Botond von Gaal
Norbert Sohns
Peter Prager
Ullrich Matthaeus
Erwin Giebelhausen
VerlagWorld Abridged
CDs1
ISBN9783933305534  (früher 3933305535)
Preis CD
12,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Download
6,95 €
Dauer58 min
 


Unsere Rezension  

2004 veröffentlicht die in der Hörspielbranche bis dato unbekannte Firma World Abridged das Hörspiel "U666 - Tauchfahrt des Grauens". Dieses Hörspiel überzeugte durch seine professionelle Produktion sowie eine dichte Atmosphäre. Dies überzeugte die Hörer genauso wie die Kritiker des Hörspiel Adward 2004.
Knapp ein Jahr später veröffentlicht World Abridged die Fortsetzung, „U666 - Insel des Schreckens“.

Das Geschehen spielt auf einer idyllischen Pazifik-Insel. Im Mittelpunkt steht Claire Smith. Sie und Ihre Freunde sind Abenteuer, die sich auf dieser Insel niedergelassen haben. Die Freunde finden die U666, ein ehemals von Nazis gelenktes U-Boot. Sie bergen dort schrecklich zugerichtete Leichen sowie auch deren abgetrennten linken Hände.
Während Claires Freunde weiter die U666 untersuchen, überschlagen Sich die Ereignisse auf der Insel. Die Menschen verwandeln sich in Mutanten und bald sieht sich Claire einer blutrünstiger Meute gegenüber.

Fazit:
Während „U666 - Tauchfahrt des Grauens“ überwiegend auf die Mysterykomponente setzt, ist der zweite Teil eher dem Horror/Action Genre zuzuordnen. Die Einleitung fängt noch richtig harmonisch an. Doch von einem zum anderen Moment bricht dann buchstäblich die Hölle los.

Im Stil erinnert die Handlung an eine Mischung aus Resident Evil, Horror- und SF-Filmen der späten 70er und frühen 80er mit einem Hauch des Schreckens des Amazonas. Besonders in den Actionsequenzen ist die Resident-Evil-Komponente sehr ausgeprägt.

Die Inszenierung ist schon wie bei „U666 - Tauchfahrt des Grauens“ professionell produziert.
Im Hintergrund ist immer "Bewegung". Egal ob Meeresrauschen, Vogelzwitschern oder Regenschauer, all diese Geräusche verstärken die atmosphärische Dichte.
Die Musik ist abwechselnd und erinnert vom Stil sehr an die Filme der 80er Jahre. Psychedelische Musikeinlagen wechseln sich mit zur Szene passenden harmonischen Stücken ab.
Die Sprachleistungen der Akteure ist hervorragend und erinnert mich sehr an die Synchronsprecher der 70er und 80er Jahre.
Man hat das Gefühl,es wird gespielt und nicht nur abgelesen.

Erneut hat World Abridged nach „Tauchfahrt des Grauens“ mit der Fortsetzung „Insel des Schreckens“ einen Toptitel produziert.

Weitere Hörbücher dieser Reihe:
 Tauchfahrt Des Grauens (Folge 1)  



(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps




Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Datenschutzerklärung     Impressum