22.06.2018
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Pressemeldungen
 Links
  Über uns
   Impressum  Datenschutz
 
 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3938625058
Inhaltsangabe des Verlags

Klavierkabarett in Reimkulur.

In seinem zweiten abendfüllenden Programm mit dem Titel „Achillesverse“ tritt Bodo Wartke in Dialog. Und zwar mit sich selbst, seinen absurden, alten Egos und mit dem Zuschauer. Zwischen Prosa, Gedicht und Lied bleibt immer Zeit für eine Frage.

Dann singt, steppt und stolpert er über Hunde, über deren Haltlosigkeit auf den Gehwegen und ihre Halter am anderen Ende der Leine. Er gibt Kunde vom Dilemma des Vampirs, der seit Jahrhunderten stets die Liebste an seine Blutsucht verliert. Was bleibt dem Unsterblichen als letzter Ausweg? Er verliebt sich in die Tochter eines Schönheitschirugen und erklärt den Zusammenhang zwischen Friedrich Schiller und der GEZ. Was wäre ein Abend mit Bodo Wartke ohne literarische Adaptionen? Und wem außer Bodo Wartke würden wir glauben, daß die Unpünktlichkeit der Deutschen Bahn der Segen des gestreßten Menschen von heute ist?

Live-Mitschnitt des neuen Programms aus der AGMA Zeitbühne, Hamburg, 2003.

Der CD liegt ein 20-seitiges booklet bei, das u.a. den vollständigen Text "Mein Reisetagebuch" beinhaltet.

TitelAchillesverse 
AutorBodo Wartke
GenreHumor
ArtLive-Aufnahme
SprecherBodo Wartke
VerlagSatyr Records
CDs1
ISBN9783938625057  (früher 3938625058)
Preis CD
16,00 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
 


Unsere Rezension  

Bodo Wartke hatte bereits mit seinem ersten Hörbuch überzeugt, dem Programm „Ich denke, also sing ich [unterwegs]“. Was in dem Stück aber recht unterhaltsam und musikalisch gelungen war, reift in „achillesverse“ zu einem tollen musikalischen Comedy-Hörbuch heran.
Im allgemeinen sind solche Liederabende zwar stimmungsvoll, aber so laut auflachen wie bei reinen Comedians wie Ingo Appelt oder Michael Mittermaier muss man in der Regel nicht. Anders bei Bodo Wartke: immer wieder verdreht er seine Texte so ungewöhnlich, dass man einfach nicht anders kann als zu lachen, und immer wieder würzt er die Stücke mit so ungewöhnlichen Konzepten, dass man sich fragt, wie man darauf überhaupt nur kommen kann. Er unterbricht seine Lieder zum Beispiel häufig, um einen aberwitzigen Gedankengang mit dem Publikum zu teilen, und setzt das Lied nahtlos fort.
Wer Fan von musikalischen Liederabenden und gleichartiger Comedy ist, wird voll auf seine Kosten kommen. Wer dagegen normalerweise nur gesprochene Auftritte bevorzugt, sollte zumindest für dieses eine Stück eine Ausnahme machen.
Aber auch gesanglich kann Herr Wartke überzeugen, die Lieder, die mal ein wenig ruhiger sind, sind dafür umso schöner anzuhören.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Ich denke, also sing ich [unterwegs]  



(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps




Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Datenschutzerklärung     Impressum