15.12.2017
  Tageshoroskop
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Termine

 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Ihre Wunschliste
 Pressemeldungen
 IHRE Meinung
 Links
  Über uns
   Mitarbeit
 Kontakt
 Wir über uns
 Partner Shop
 Impressum  Datenschutz
  Seite durchsuchen
 


 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3935036280
Inhaltsangabe des Verlags

Weihnachten geschieht immer wieder ein Wunder. Man muss nur ganz fest daran glauben! Marjaleena Lembcke erzählt in "Der Weihnachtskaktus" von einem solchen Wunder und von einem ganz besonderen Geschenk. Ob Tims Traum, im Krippenspiel den Engel zu spielen, in Erfüllung geht, erfahren wir von Matthias Haase, der "Tims Stern" vorliest. Vom turbulenten Eigenleben der Adventskranzfiguren erzählt Barbara Auer in "Die kleine Haselnussfrau". Und mittendrin gibt es eine Wichtel-Überraschung...

TitelHörkerzen 
Autordiverse
GenreWeihnachten
ArtLesung
SprecherBarbara Auer
Max Eipp
Matthias Haase
Gerhard Garbers
Wolfgang Völz
VerlagHörcompany
CDs1
ISBN9783935036283  (früher 3935036280)
Preis CD
15,90 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Dauer70 min
 



Unsere Rezension  

Dieses Hörbuch ist eine echte Besonderheit, denn vier befreundete Verlage haben dieses gemeinsam produziert. Jeder Verlag hat etwa eine viertel Stunde Zeit erhalten, um diese mit einem oder mehreren Stücken zur Weihnachtszeit zu füllen.
Der erste Teil wurde von Hörcompany gestaltet, und mit Gedichten und poetischen Stücken über Weihnachten gefüllt. Sind diese auch von großen Könnern geschrieben (Rilke, Storm, Krüss), so fragt man sich aber doch, ob diese Stücke zielgruppengerecht sind. Auch wenn auf der CD nichts vermerkt ist, so zielt das Hörbuch nach der äußeren Darstellung wohl hauptsächlich auf die jüngere bis jüngste Generation. Ob diese mit den Texten viel anfangen können? Fraglich.
Im nächsten Teil erzählt Edition See-Igel das Märchen der Haselnussfrau. Ein gutes aber sehr ruhiges Stück, eher etwas für die Liebhaber der poetischen Geschichten.
Doch nun steigert sich das Niveau immens. Headroom erzählt in seiner viertel Stunde die Geschichte eines kleinen Jungen, der im Krippenspiel unbedingt den Verkündungsengel spielen möchte. Zwar ist dies sehr ungewöhnlich für einen Jungen, aber sein Gespräch darüber mit seinem Vater ist wirklich erstklassig. Sehr genau und überzeugend geschildert.
Doch der letzte Teil steht diesem in Nichts nach. Uccello berichtet über die Versuche eines kleinen Kindes, ein passendes Geschenk für die Mutter zu finden. Dies ist notwendig, da das Kind mitbekommen hatte, dass das letzte Weihnachtsgeschenk unbeachtet in der Schublade verschwand. Die Geschichte ist eine Mischung aus herrlichem Weihnachtskitsch und melancholischen Betrachtungen aus der Sicht eines Kindes mit einer nicht sehr feinfühligen Mutter.
Insgesamt scheint das Hörbuch sich nicht wirklich sicher zu sein, ob es denn nun eher für Kinder oder Erwachsene gedacht ist. Jeder findet Perlen in "Hörkerzen", aber eben auch Schatten. Die Idee, Verlagsübergreifend an solch einem Projekt zu arbeiten ist spannend, aber letztlich könnte man dieses Ergebnis wohl bei einem weiteren Projekt noch toppen.


Ihre Meinung
Sie möchten das Stück kommentieren? Oder haben Sie eine andere Meinung als wir? Dann teilen Sie uns dies mit. Füllen Sie das Formular aus, und auch andere können von Ihrer Meinung profitieren.

Kommentar:
Sicherheitscode:
    


(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps



Newsletter
Jetzt anfordern!
E-Mail-Adresse eingeben:

 abbestellen


Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Impressum