19.09.2017
  Tageshoroskop
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Termine

 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Ihre Wunschliste
 Pressemeldungen
 IHRE Meinung
 Links
  Über uns
   Mitarbeit
 Kontakt
 Wir über uns
 Partner Shop
 Impressum  Datenschutz
  Seite durchsuchen
 


 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3829115520
Inhaltsangabe des Verlags

"Die Redaktion der Fischerschen 'Neuen Rundschau' brachte zu meinem fünfzigsten Geburtstag eine Festnummer heraus und wollte darin auch einen erzählerischen Beitrag des Geburtstagskindes haben. So entstand 'Unordnung und frühes Leid', eine Geschichte, die ich so gern habe, dass ich geneigt bin, sie zu meinen besten zu rechnen." Thomas Mann

Thomas Manns Erzählung handelt von einer Nbrachmittagsgesellschaft, die der Geschichtsprofessor Abel Cornelius für seine "Großen" - Tochter Ingrid und Sohn Bert - abhält. Unverkennbar sind die Parallelen zu Thomas Manns eigener Familie. Und Thomas Mann versucht gar nicht erst ein Geheimnis daraus zu machen, dass sich die beschriebenen Ereignisse in seinem Münchner Heim im Jahre 1923 vermutlich eben so abgespielt haben. Seine Tochter Erika behauptet später: "Genau so hat es sich zugetragen." Sie wird er vor Augen gehabt haben, als er Ingrid beschreibt: "Achtzehnjährig und braunäugig, ein sehr reizvolles Mädchen, das zwar vor dem Abiturium steht und es wahrscheinlich auch ablegen wird, wenn auch nur, weil sie den Lehrern und namentlich dem Direktor die Köpfe bis zur absoluten Nachsicht zu verdrehen gewusst hat." Auch ihr Bruder Bert ist ein Abbild von Thomas Manns Sohn Klaus: "Blond und siebzehnjährig, der die Schule um keinen Preis zu beenden, sondern sich so bald wie möglich ins Leben zu werfen wünscht und entweder Tänzer oder Kabarett-Rezitator oder aber Kellner werden will: dies letztere unbedingt in Kairo."

TitelUnordnung und frühes Leid
AutorThomas Mann
GenreLiteratur
ArtLesung
SprecherWill Quadflieg
VerlagDeutsche Grammophon
CDs2
ISBN9783829115520  (früher 3829115520)
Preis CD
9,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
 



Weitere Hörbücher des Autoren
 100 Jahre Buddenbrooks - Die Revolution
 Aus den Tagebüchern 1953-1955
 Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
 Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
 Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
 Briefwechsel
 Buddenbrooks
 Buddenbrooks  
 Buddenbrooks  
 Buddenbrooks
 Buddenbrooks (Das Hörspiel zum Film)
 Das Eisenbahnunglück, Das Wunderkind
 Der Erwählte
 Der junge Joseph (Band 2)
 Der Kleiderschrank
 Der kleine Herr Friedemann
 Der kleine Herr Friedemann
 Der kleine Herr Friedemann
 Der kleine Herr Friedemann / Luischen
 Der Tod in Venedig
 Der Tod in Venedig
 Der Tod in Venedig
 Der Tod in Venedig
 Der Zauberberg
 Der Zauberberg  
 Der Zauberberg  
 Deutsche Hörer  
 Deutsche Hörer
 Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
 Die Betrogene  
 Die Damengesellschaft
 Die Geschichten Jaakobs (Band 1)
 Die großen Hörspiele (Buddenbrooks / Der Zauberberg / Der Tod in Venedig)
 Die Schwierigkeit des Schreibens
 Die vertauschten Köpfe
 Doktor Faustus
 Doktor Faustus
 Doktor Faustus Vol. I
 Doktor Faustus Vol. II
 Ein deutscher Bruderzwist
 Erzählungen
 Fiorenza
 Fülle des Wohllauts
 Gladius Dei - Schwere Stunde
 Gladius Dei - Schwere Stunde
 Herr und Hund
 Herr und Hund
 Hörwerke Thomas Mann
 Joseph in Ägypten (Band 3)
 Joseph und seine Brüder
 Joseph und seine Brüder
 Joseph, der Ernährer (Band 4)
 Königliche Hoheit
 Lebensmusik
 Lotte in Weimar
 Lotte in Weimar
 Lotte in Weimar
 Mario und der Zauberer
 Mario und der Zauberer
 Mario und der Zauberer
 Nicht einverstanden!
 Reden 2
 Reden 3
 Schwere Stunde - Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
 Textauszüge
 Tonio Kröger
 Tonio Kröger  
 Tonio Kröger
 Tristan
 Tristan
 Unordnung und frühes Leid
 Väter und Söhne
 Weihnachten bei den Buddenbrooks
 Weihnachten bei den Buddenbrooks
 Wälsungenblut
 Wälsungenblut
 „Ich habe mich nie für groß gehalten …“

Ihre Meinung
Sie möchten das Stück kommentieren? Oder haben Sie eine andere Meinung als wir? Dann teilen Sie uns dies mit. Füllen Sie das Formular aus, und auch andere können von Ihrer Meinung profitieren.

Kommentar:
Sicherheitscode:
    


(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps



Newsletter
Jetzt anfordern!
E-Mail-Adresse eingeben:

 abbestellen


Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Impressum