21.11.2017
  Tageshoroskop
   
Hörbuch-Suche:
Hörbücher
   Startseite
 News
 Termine

 Neue Hörbücher
 Genre
 Autoren
 Titel
 Verlage
 Serien & Reihen
 Sprachen
 Altersempfehlung
 Preis
  Empfehlungen
   Krimi/Thriller
 Fantasy
 Kinder
 Literatur
 Fremdsprachen
 Erotik
  Service
   Ihre Wunschliste
 Pressemeldungen
 IHRE Meinung
 Links
  Über uns
   Mitarbeit
 Kontakt
 Wir über uns
 Partner Shop
 Impressum  Datenschutz
  Seite durchsuchen
 


 Hörbücher
Hören statt langweilen!


Hörbuch ISBN 3785711131
Inhaltsangabe des Verlags

Die Welt hat Zähne. Und mit denen beißt sie zu, wann immer sie will. Diesmal trifft es die neunjährige Trisha. In einem Moment der Unachtsamkeit verirrt sie sich hoffnungslos im dichten Wald. Sie erlebt eine Odyssee voller Schrecken, von der ersten flatternden Unruhe im Bauch über die Stürze in der Wildnis bis hin zum Abstieg in eine Welt voller Halluzinationen. Dazu die nervenzersägenden Moskitos.

TitelDas Mädchen 
AutorStephen King
GenreHorror/Mystery
ArtLesung
SprecherFranziska Pigulla
Joachim Kerzel
VerlagLübbe Audio
CDs7
ISBN9783785711132  (früher 3785711131)
Preis CD
44,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
CD Kauf
bestellen
Kassetten7
ISBN9783785711125  (früher 3785711123)
Preis MC
39,95 € (unverbindliche Preisempfehlung)
MC Kauf
bestellen
Dauer454 min
 



Unsere Rezension  

Dies ist eine der wohl bedrückendsten Erzählungen von Stephen King. Nicht wegen einem besonders schrecklichen Monster, sehr viel Blut oder ähnlichen Elementen der üblichen Horror-Geschichten, sondern weil die Geschichte so realitätsnah ist. Sie könnte im Prinzip jedem von uns passieren, und daher hat man als Hörer nicht die übliche Distanz nach dem Motto "das ist ja eh nicht real, das gibt es im wahren Leben doch gar nicht".
Auch hat Stephen King es verstanden, seine Geschichten immer bis zur letzten Seite spannend zu halten, indem er in manchen Büchern den Helden überleben lässt, und in manchen nicht. Es ist auch bei dieser Geschichte bis zum Schluss nicht klar, wie sie wohl ausgehen wird, und man zittert bis zur letzten CD mit und hofft. Aber es sei noch einmal ausdrücklich gesagt, es bleibt bis zuletzt offen.
Interessant wird die Geschichte vor allem durch das Mädchen, dem all das widerfährt. Es ist einfach großartig, wie authentisch Stephen King die Geschichte aus dem Blick eines Kindes erzählt. Kaum denkbar, dass die Geschichte genauso spannend wäre, würde das alles einem Erwachsenen widerfahren. Viele Autoren hätten wohl aber den sichereren und einfacheren Weg gewählt, eine erwachsene Hauptperson zu wählen.
Leider fällt der Beginn im Vergleich ein wenig ab. Dieser ist nicht sehr glücklich gewählt, da dem Hörer sofort gesagt wird, dass sich die kleine Trisha verirrt hat und alleine im Wald überleben muss. Dann beginnt eine langwierige Einführung in die Familienverhältnisse, und erst danach wird die interessante Erzählung über Trishas Abenteuer fortgesetzt.
Bei den Sprechern wurde ein ungewöhnlicher Weg beschritten. Obwohl es eigentlich eine reine Lesung ist (eigentlich, denn es mischen sich ein paar Szenen ein, die sehr innovativ von diesem Konzept abweichen), gibt es zwei Sprecher: Franziska Pigulla und Joachim Kerzel. Beide gehören zur Spitzenklasse der deutschen Sprecher. Besonders Joachim Kerzel war ein absoluter Glücksgriff, denn er ist einfach der geborene King-Sprecher. Seine tiefe Stimme lässt einen die Bedrohung für Trisha richtig körperlich spüren.
Wie funktioniert nun eine Lesung mit zwei Sprechern? Lassen sie sich überraschen, aber soviel sei gesagt, durch die beklemmende, spannende Erzählung und die guten Sprecher fällt einem der Wechsel kaum auf, denn man folgt einfach der Geschichte, und registriert nicht viel um einen herum.

Unsere Rezension  

Bei diesem Autoren ist eine hohe Horror-Qualität praktisch garantiert, und das vorliegende Buch ist keine Ausnahme. Ein 9-jähriges Mädchen, das sich in den nordamerikanischen Wäldern verirrt, bietet King ausreichend Grundlage, um ausgiebiges Haaresträuben und intensives Gruseln zu bewirken. Während Trisha durch die Wälder irrt und mit unterschiedlichsten Schwierigkeiten zu kämpfen hat, wird in Rückblenden ihre Familiengeschichte erzählt. Alles zusammen fügt sich zu einem großen Bild, dem die unübliche Aufteilung auf zwei Sprecher eine interessante Note verleiht.

Joachim Kerzel und Franziska Pigulla genießen nicht umsonst einen ausgezeichneten Ruf und lassen, jede auf ihre Art, vor den Ohren des Hörers ein ganzes Universum an Einsamkeit im Wald entstehen. Dennoch könnte das Ende des Hörbuchs, die Auflösung der Erzählung etwas enttäuschen. Der Gruselfaktor sinkt rapide, und das Ende ist ziemlich lapidar. Nichtsdestotrotz bietet „Das Mädchen“ weitestgehend sehr gute Unterhaltung für Freunde des unterschwelligen Horrors.

Weitere Hörbücher des Autoren
 Blut und Rauch
 Brennen muss Salem
 Briefe aus Jerusalem
 Das Pfefferkuchen-Mädchen
 Everything's Eventual (Audio-CD + Textbuch + CD-ROM)  
 Friedhof der Kuscheltiere  
 Frühling und Sommer
 Herbst und Winter
 In der Klemme
 Kinder des Zorns / Der Werwolf von Tarker Mills
 L.T.s Theorie der Kuscheltiere
 Love
 Nachtschicht
 Nachtschicht II
 Puls
 Qual
 Stumm
 The Green Mile
 Trucks
 Trucks / Der Rasenmähermann
 Wahn

Ihre Meinung
Sie möchten das Stück kommentieren? Oder haben Sie eine andere Meinung als wir? Dann teilen Sie uns dies mit. Füllen Sie das Formular aus, und auch andere können von Ihrer Meinung profitieren.

Kommentar:
Sicherheitscode:
    


(© echthoerbuch.de 05.05.2009)
Spar-Tipps



Newsletter
Jetzt anfordern!
E-Mail-Adresse eingeben:

 abbestellen


Hörbuch
© Alle Rechte vorbehalten, echtHoerbuch  Impressum